Kündigung des Kooperationsvertrags mit Ismaik: So hat 1860 hat entschieden

Kündigung des Kooperationsvertrags mit Ismaik: So hat 1860 hat entschieden
+
Insgesamt fanden die Beamten 95 Kilo professionell abgepacktes Marihuana.

Drogenfund an der Grenze

Im Wohnmobil: Zoll entdeckt 95 Kilo Marihuana

Kiefersfelden/Hagen - Zollbeamte haben an der Grenze Kiefersfelden (Kreis Rosenheim) 95 Kilogramm Marihuana in einem Wohnmobil entdeckt. Der große Fund war aber kein Zufall.

Die 63 Pakete Rauschgift waren unter den Sitzen, in Schränken und Ablagefächern des Wohnmobils versteckt, wie das Zollfahndungsamt München mitteilte. Gegen den 42-jährigen Fahrer erging Haftbefehl.

Das Wohnmobil hatten die Beamten nicht aus Zufall angehalten.

Der Fund am 21. Mai war aber kein Zufallstreffer. Ihm gingen lange Ermittlungen voraus: Anfang März hatten Zollbeamte auf der Autobahn 8 bereits eine Lieferung mit 26 Kilo Marihuana aus dem Verkehr gezogen, die Täter festgenommen und umfangreiche Beweise sichergestellt. Nun stießen die Fahnder auf zwei polizeibekannte Hintermänner aus Hagen (Nordrhein-Westfalen). In Zusammenarbeit mit der Hagener Polizei wurde das vermutlich nur zum Schmuggeln angemietete Wohnmobil identifiziert.

95 Kilo Marihuana in Wohnwagen versteckt

95 Kilo Marihuana in Wohnwagen versteckt

Außerdem wurden zwei mutmaßliche Drogenhändler im Alter von 39 und 44 Jahren in der vergangenen Woche in Hagen verhaftet. Sie hätten Marihuana-Handel im größeren Stil aufziehen wollen.

dpa / mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lawinen-Ticker: Erhebliche Gefahrenlage in den Allgäuer Alpen
Lawinen sind der absolute Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker verraten wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Lawinen-Ticker: Erhebliche Gefahrenlage in den Allgäuer Alpen
Kurz nach Beginn: Prozess gegen Ex-Priester wegen sexuellen Missbrauchs vertagt
Eigentlich sollte einem 53-jährigen Ex-Priester ab Montag der Prozess wegen sexuellen Missbrauchs gemacht werden. Nur wenige Minuten nach Beginn wurde der Prozess aber …
Kurz nach Beginn: Prozess gegen Ex-Priester wegen sexuellen Missbrauchs vertagt
Stoppschild nicht beachtet: Sieben Menschen bei Unfall verletzt
Zwei Autos sind am Sonntagabend in der Nähe von Friedberg ineinander gekracht und in den Straßengraben geschleudert worden. Dabei wurden sieben Menschen verletzt, bei …
Stoppschild nicht beachtet: Sieben Menschen bei Unfall verletzt
Streifenwagen kracht frontal gegen Hausmauer - Fahrer schwer verletzt
Auf dem Weg zu einem Einsatz in Schweinfurt ist ein Polizist mit dem Streifenwagen frontal gegen eine Hausmauer geprallt und schwer verletzt worden.
Streifenwagen kracht frontal gegen Hausmauer - Fahrer schwer verletzt

Kommentare