Zoll verbrennt 8500 gefälschte Textilien

Burgkirchen - Ein ganzer Container gefälschter Jacken, Trainingsanzügen und T-Shirts in unterschiedlichen Farben und Formen: Sie alle landeten am Mittwoch in der Müllverbrennungsanlage im oberbayerischen Burgkirchen. Ihr Wert:

Der Landshuter Zoll hat gefälschte Textilien im Handelswert von fast einer dreiviertel Million Euro verbrannt. Wie eine Zollsprecherin am Donnerstag berichtete, sind die etwa 8500 Jacken, Trainingsanzüge und T-Shirts am Mittwoch in einer Müllverbrennungsanlage im oberbayerischen Burgkirchen (Landkreis Altötting) in Flammen aufgegangen.

 Die gefälschte Ware hatten die Zöllner im Dezember in einem aus der Türkei kommenden Laster am Autobahn-Grenzübergang Suben entdeckt. Insgesamt wurde dort im vergangenen Jahr falsche Markenkleidung im Wert von mehr als fünf Millionen Euro sichergestellt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zur Abschreckung: Verlieren die Augsburger Raser ihre Autos für immer?
Drei junge Männer lieferten sich am Samstagabend auf der B17 ein illegales Straßenrennen. Ihr Pech: Die Polizei war wachsam und zog die Autos ein. Nun könnte es sein, …
Zur Abschreckung: Verlieren die Augsburger Raser ihre Autos für immer?
Ist dieser Mann Schuld an der Gartenlauben-Tragödie?
Sechsfache fahrlässige Tötung: Im Januar starben sechs Teenager an einer Kohlenmonoxidvergiftung in einer Gartenlaube. Nun steht der Besitzer vor Gericht. 
Ist dieser Mann Schuld an der Gartenlauben-Tragödie?
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
München - Heute heulen die Sirenen in Bayern: Um Punkt 11 Uhr gibt es am Mittwoch, 18. Oktober 2017, einen Probealarm. Alle Infos zum Sirenenalarm in Bayern.
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Schock für tausende Pendler: Streik bei BOB und Meridian droht
Kommen nun harte Zeiten auf Zugpendler zu? Die Gewerkschaft EVG zeigt sich enttäuscht über die bisherigen Verhandlungen mit der Bayerischen Oberlandbahn und droht mit …
Schock für tausende Pendler: Streik bei BOB und Meridian droht

Kommentare