150.000 Euro Auslandsvermögen

Zollkontrolle: Rentner isst Beweisstücke auf

Weißensberg - Zollbeamten an der A96 bei Weißensberg sind gleich zwei "Fische" ins Netz gegangen. Einer aß vor den Augen der Beamten ein Beweisstück auf.

Bei einer Fahrzeugkontrolle in Lindau hat ein 67-jähriger Rentner vor den Augen der Zöllner mehrere Notizzettel zerrissen und die Schnipsel aufgegessen. Einige Teile konnten die Beamten dem Mann jedoch noch abnehmen und fanden so Hinweise auf ein Auslandsvermögen von rund 150 000 Euro, wie das Hauptzollamt Ulm am Freitag mitteilte. Davon wurde das Finanzamt unterrichtet.

Bei der Kontrolle des Geldbeutels hatte der Mann aus Memmingen am Donnerstag plötzlich mehrere Zettel hervorgezogen. Als die Zöllner ihn aufforderten, diese herzuzeigen, begann er sie plötzlich aufzuessen.

Ein weiterer Schmuggler wurde bei einer Kontrolle an der Autobahn 96 bei Weißensberg (Kreis Lindau) mit 77 000 Euro Bargeld erwischt, das er hinter dem Fahrersitz versteckt hatte. Gegen den 67-Jährigen wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gerechtigkeit nach 31 Jahren: Homo-Mörder verurteilt
Der damals 25-jährige Täter, hat im Januar 1986 einen homosexuellen Rentner auf brutale Art ermordet. Am Freitag wurde das Urteil gesprochen.
Gerechtigkeit nach 31 Jahren: Homo-Mörder verurteilt
Nach Sonnen-Arbeitswoche: So sibirisch-fies wird das Wochenende
Ein traumhafter Föhn-Tag jagt den anderen. Selbst am Freitag noch Traumwetter in ganz Oberbayern. Unser Tipp: Genießen Sie es, denn am Wochenende wird‘s richtig, richtig …
Nach Sonnen-Arbeitswoche: So sibirisch-fies wird das Wochenende
Nach Mord an Mutter: Grausiges Gerücht geht in der Gemeinde um
Seit Mitte September wurde eine 53-jährige Frau aus Altenmarkt (Kreis Traunstein) vermisst. Jetzt wurde ihre Leiche unweit in einem Waldstück entdeckt.
Nach Mord an Mutter: Grausiges Gerücht geht in der Gemeinde um
Verkehrsunfall auf der A8 - Zwei Schwerverletzte
Bei einem Unfall auf der Autobahn A8 nahe Leipheim (Landkreis Günzburg) sind am Freitagmorgen zwei Menschen schwer verletzt worden.
Verkehrsunfall auf der A8 - Zwei Schwerverletzte

Kommentare