Zugausfälle nach Unwetter in Bayern

München- Schwere Gewitter, Überflutungen und Blitzeinschläge haben am Donnerstag und Freitag den Bahn- und S-Bahn-Verkehr in Bayern stark behindert.

Lesen Sie auch:

Blitzeinschläge und vollgelaufene Keller in Bayern

Im Bereich der Münchner S-Bahn traf es vor allem die Linien S 5, S 6, S 7 und S 8. Von 18 Uhr bis zum späten Abend kam es zu Verspätungen und Zugausfällen. Die Verspätungen wirkten sich auch auf andere Strecken aus.

Der Bahnverkehr zwischen Murnau und Oberammergau wird am Freitag voraussichtlich noch den ganzen Tag unterbrochen bleiben aufgrund eines Murenabgangs in Jägerhaus und der Überflutung des Bahnhofs Bad Kohlgrub. Ersatzweise verkehren Busse.

Auch auf der Strecke zwischen Murnau und Garmisch-Partenkirchen wird es am Freitag in Folge von Reparaturarbeiten teilweise zu Verspätungen kommen.

Am Freitagmorgen führten technische Probleme im Stellwerk am Ostbahnhof zu starken Behinderungen und Zugausfällen im gesamten Münchner S-Bahnnetz. Gegen 7.20 Uhr führte ein Polizeieinsatz in Haar zu einer Sperrung der Gleise der Linie S 4.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Messer-Attacke am Bahnhof: Urteil im Grafing-Prozess erwartet
Ein Gutachter schätzt den mutmaßlichen Täter als schuldunfähig ein. Das Gericht muss entscheiden, ob er dauerhaft in einer psychiatrischen Klinik untergebracht wird.
Nach Messer-Attacke am Bahnhof: Urteil im Grafing-Prozess erwartet
Feuer in Papier-Lagerhalle verursacht Millionenschaden
Bei einem Brand in einer Lagerhalle in der Oberpfalz entstand ein Millionenschaden. Verletzt wurde niemand.
Feuer in Papier-Lagerhalle verursacht Millionenschaden
Nach Mord an Mutter: Mutmaßlicher Täter aus Freyung vor Gericht
Nach dem Mord an einer jungen Mutter in Freyung steht der mutmaßliche Täter nun vor Gericht. Er war in Spanien gefasst worden. 
Nach Mord an Mutter: Mutmaßlicher Täter aus Freyung vor Gericht
Wegen Blitzeinschlag: Zugverkehr auf Westfrankenbahn weiter unterbrochen
Der Zugverkehr auf der Westfrankenbahn bleibt weiter unterbrochen. Nach einem Blitzeinschlag in ein Stellwerk fahren auch am Donnerstag keine Züge.
Wegen Blitzeinschlag: Zugverkehr auf Westfrankenbahn weiter unterbrochen

Kommentare