+
Nach dem Zugunglück bei Bad Aibling bittet der Blutspendedienst München dringend um Spenden.

Aufruf bei Facebook

Nach Zugunglück bei Bad Aibling: Blutspender dringend gesucht

München - Neun Menschen sind nach bisherigen Erkenntnissen nach dem Zusammenprall von zwei Meridian-Zügen zwischen Kolbermoor und Bad Aibling gestorben. Viele weitere wurden zum Teil schwer verletzt. Jetzt werden Blutkonserven dringend benötigt.

Erfahren Sie hier die aktuellen Entwicklungen nach dem Zugunglück von Bad Aibling in unserem Live-Ticker vom Donnerstag. Auch am Tag nach dem Zugunglück von Bad Aibling haben wir Sie im Ticker auf dem Laufenden gehalten.

Nach der Zug-Katastrophe im Landkreis Rosenheim werden dringend Blutspender gesucht. Der Bedarf sei hoch, meldet der Blutspendedienst München und ruft bei Facebook zu einer Spendenaktion auf. "Wir bitten euch, gerade jetzt einen unserer Spendentermine wahrzunehmen." Er weist zudem auf verschiedene Blutspende-Aktionen in Moosburg und Gröbenzell hin, die in den nächsten Tagen wahrgenommen werden können.

"Im Namen der kranken und verletzten Mitmenschen, die dringend auf eure Spende angewiesen sind, sagen wir ein herzliches Dankeschön!"

Auch in Rosenheim ist die Bereitschaft zur Blutspende riesig. "Wir erhalten da gerade eine Menge Anfragen", berichtet ein Mitarbeiter der RoMed-Kliniken Rosenheim auf Anfrage von rosenheim24.de. Für Blutspenden seinen sie allerdings gar nicht ausgerichtet. Das würde im Landkreis das Bayerische Rote Kreuz übernehmen. Auf Nachfrage meint allerdings ein BRK-Sprecher, dass seine Leute derzeit alle im Einsatz und mit der Rettung und Bergung beschäftigt seien.

Im Landkreis Rosenheim selbst gibt es auch laut Blutspendedienst derzeit keine Möglichkeit, spenden zu gehen. "Nur in der Blutspendezentrale kann man täglich spenden." Ihre Adresse ist: Dachauer Straße 90 in München.  Ob eine Sonderspende möglich ist, wird derzeit geprüft. 

AUFRUF zum Blutspenden nach Zugunglück im Landkreis Rosenheim!Aufgrund des tragischen Zugunglücks im Landkreis...

Posted by Blutspendedienst München on Dienstag, 9. Februar 2016

Alle Informationen zum Zugunglück bei Bad Aibling können Sie in unserem Ticker vom Dienstag nachlesen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Bei einem Unfall eines Reisebusses mit Schülern an Bord sind am Freitag auf der Autobahn 7 bei Dinkelsbühl (Landkreis Ansbach) neun Menschen leicht verletzt worden.
Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Ein Fan von Regionalligist Wacker Burghausen muss für ein Jahr ins Gefängnis - ohne Bewährung. Der Richter blieb knallhart!
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Mofa begräbt Mann - gefangen im Hochwasser
Unter seinem Roller eingeklemmt ist ein Mann mehrere Stunden auf einer überfluteten Wiese gefangen gewesen. Die Polizei in Unterfranken befreite ihn stark unterkühlt am …
Mofa begräbt Mann - gefangen im Hochwasser
„Friederike“ in Bayern: Rollerfahrer im Hochwasser gefangen - Lebensgefahr
Sturmtief Friederike erreichte Bayern - genau zum Jahrestag von Orkan Kyrill aus dem Jahr 2007. In unserem Newsblog halten wir Sie auf dem Laufenden.
„Friederike“ in Bayern: Rollerfahrer im Hochwasser gefangen - Lebensgefahr

Kommentare