+
Nach dem Zugunglück bei Bad Aibling bittet der Blutspendedienst München dringend um Spenden.

Aufruf bei Facebook

Nach Zugunglück bei Bad Aibling: Blutspender dringend gesucht

München - Neun Menschen sind nach bisherigen Erkenntnissen nach dem Zusammenprall von zwei Meridian-Zügen zwischen Kolbermoor und Bad Aibling gestorben. Viele weitere wurden zum Teil schwer verletzt. Jetzt werden Blutkonserven dringend benötigt.

Erfahren Sie hier die aktuellen Entwicklungen nach dem Zugunglück von Bad Aibling in unserem Live-Ticker vom Donnerstag. Auch am Tag nach dem Zugunglück von Bad Aibling haben wir Sie im Ticker auf dem Laufenden gehalten.

Nach der Zug-Katastrophe im Landkreis Rosenheim werden dringend Blutspender gesucht. Der Bedarf sei hoch, meldet der Blutspendedienst München und ruft bei Facebook zu einer Spendenaktion auf. "Wir bitten euch, gerade jetzt einen unserer Spendentermine wahrzunehmen." Er weist zudem auf verschiedene Blutspende-Aktionen in Moosburg und Gröbenzell hin, die in den nächsten Tagen wahrgenommen werden können.

"Im Namen der kranken und verletzten Mitmenschen, die dringend auf eure Spende angewiesen sind, sagen wir ein herzliches Dankeschön!"

Auch in Rosenheim ist die Bereitschaft zur Blutspende riesig. "Wir erhalten da gerade eine Menge Anfragen", berichtet ein Mitarbeiter der RoMed-Kliniken Rosenheim auf Anfrage von rosenheim24.de. Für Blutspenden seinen sie allerdings gar nicht ausgerichtet. Das würde im Landkreis das Bayerische Rote Kreuz übernehmen. Auf Nachfrage meint allerdings ein BRK-Sprecher, dass seine Leute derzeit alle im Einsatz und mit der Rettung und Bergung beschäftigt seien.

Im Landkreis Rosenheim selbst gibt es auch laut Blutspendedienst derzeit keine Möglichkeit, spenden zu gehen. "Nur in der Blutspendezentrale kann man täglich spenden." Ihre Adresse ist: Dachauer Straße 90 in München.  Ob eine Sonderspende möglich ist, wird derzeit geprüft. 

AUFRUF zum Blutspenden nach Zugunglück im Landkreis Rosenheim!Aufgrund des tragischen Zugunglücks im Landkreis...

Posted by Blutspendedienst München on Dienstag, 9. Februar 2016

Alle Informationen zum Zugunglück bei Bad Aibling können Sie in unserem Ticker vom Dienstag nachlesen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Prostituierten-Morde: Täter muss lebenslang in Haft
Weil er zwei Frauen in Nürnberg umbrachte, steht ein 22-Jähriger vor Gericht. Nun ist im Prozess das Urteil gefallen.
Prostituierten-Morde: Täter muss lebenslang in Haft
Knapp den Jackpot verpasst: Darum kann sich ein Bayer trotzdem freuen
Knapp daneben lag ein Lottospieler aus Bayern beim Eurojackpot. Den Gewinn von 90 Millionen Euro hat er zwar verpasst, trotzdem kann er sich freuen.
Knapp den Jackpot verpasst: Darum kann sich ein Bayer trotzdem freuen
Kleinbus überschlägt sich: Mann wird tödlich verletzt
Ein vollbesetzter Kleinbus kam bei Schondra von der Straße ab und überschlug sich. Mehrere Personen wurden schwer verletzt, ein 28-Jähriger starb.
Kleinbus überschlägt sich: Mann wird tödlich verletzt
In 80 Tagen mit der Vespa um die Welt
Der Allgäuer Markus Mayer will um die Welt fahren - auf seiner Vespa.
In 80 Tagen mit der Vespa um die Welt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.