Zugunglück in Bad Aibling

Seehofer besucht Unglücksstelle: "Ganz Bayern trauert"

  • schließen

Tag zwei nach dem schweren Zugunglück im oberbayrischen Landkreis Rosenheim. Der bayerische Ministerpräsident ist am Mittwoch höchst persönlich nach Bad Aibling gereist, um sich ein Bild vom Unfallort zu machen sowie zwei Kränze von Stadt und Landkreis niederzulegen.

Auch interessant

Kommentare