+
Rückgang bei ambulanten Kuren beklagen die bayerischen Heilbäder. Im Bild die Thermenlandschaft in Bad Füssing.

Zukunft der Heilbäder: Es schaut düster aus

Bad Wörishofen - Der Bayerische Heilbäder-Verband (BHV) schlägt Alarm: Der Rückgang bei den Kuren lässt sich scheinbar nicht aufhalten. Wer schuld am ganzen Dilemma ist:

Die bayerischen Heilbäder beklagen einen starken Rückgang bei Kuren. 2010 seien im Freistaat rund 34 000 der ambulanten Vorsorgemaßnahmen abgerechnet worden und damit etwa 6000 weniger als im Vorjahr, teilte der Bayerische Heilbäder-Verband (BHV) am Donnerstag in Bad Wörishofen mit.

Die Krankenkassen würden immer weniger Zuschüsse bewilligen, kritisierte BHV-Chef Klaus Holetschek. “Dass hier an der falschen Stelle gespart wird und heute nicht bewilligte Kuren höhere Gesundheitskosten in der Zukunft bedeuten, scheint nicht durchzudringen.“

Bundesweit sei die Zahl der Kuren in den letzten 15 Jahren um 90 Prozent auf 80 000 gesunken.

lby

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Doppelmord in Traunreut: Hier schaut der Verdächtige einfach zu
Während Samstagnacht ein Großaufgebot in Traunreut nach einem Unbekannten suchte, der in der Kneipe Hex-Hex ein Blutbad angerichtet hatte, stand der mutmaßliche Täter …
Doppelmord in Traunreut: Hier schaut der Verdächtige einfach zu
Zug-Kollision nahe Augsburg Hauptbahnhof: Strecke wieder frei
In der Nähe des Augsburger Hauptbahnhofes sind am Montagmittag zwei Züge zusammengestoßen. Ein Lokführer wurde verletzt, die Ursache für den Unfall steht nun fest. Die …
Zug-Kollision nahe Augsburg Hauptbahnhof: Strecke wieder frei
Prozess: Ehestreit wegen Küsschen-Mail eskaliert - Frau tot
Eine zu Wutausbrüchen neigende Frau ist vollkommen ausgerastet, als ihr Ehemann sie mit einer Küsschen-Mail eines fremden Mannes konfrontiert hat. Der Streit endete in …
Prozess: Ehestreit wegen Küsschen-Mail eskaliert - Frau tot
Mädchenrealschule in Rosenheim evakuiert
Großeinsatz an der Mädchenrealschule in Rosenheim: Am Vormittag musste die Schule evakuiert werden, weil 20 Schülerinnen über Atemwegsprobleme klagten. 
Mädchenrealschule in Rosenheim evakuiert

Kommentare