Mann von Pferdekopf erschlagen

Heilsbronn/Nürnberg - Auf der A 6 bei Nürnberg ist ein Autofahrer am frühen Samstagmorgen mit einem Pferd kollidiert und vom Kopf des Tieres erschlagen worden.

Der Familienvater hatte das entlaufene Pferd auf der linken Spur übersehen, wie die Polizei in Nürnberg mitteilte. Bei dem Zusammenstoß wurde der Pferdekopf abgetrennt und ins Wageninnere geschleudert, der Mann starb sofort.

Die 16-jährige Tochter, die hinter dem Vater auf der Rückbank saß, wurde schwer verletzt. Die Mutter und der 13-jährige Sohn zogen sich leichte Verletzungen zu. Alle drei erlitten einen schweren Schock. Die Familie stammte laut Polizei aus der Nähe von Osnabrück.

Ein Lastwagenfahrer hatte zuvor ein zweites Pferd erfasst, das von rechts auf die Autobahn gelaufen war. Der Mann blieb unverletzt. Wie die zwei Pferde von einer Koppel im mittelfränkischen Heilsbronn (Landkreis Ansbach) entkommen waren, war zunächst unklar.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei will hart durchgreifen, wenn Fahrer keine Rettungsgasse bilden
In den kommenden Wochen will die Polizei im südlichen Oberbayern härter gegen „Rettungsgassenverweigerer“ durchgreifen. Lesen Sie, was geplant ist. 
Polizei will hart durchgreifen, wenn Fahrer keine Rettungsgasse bilden
Diebstahl-Prozess gegen Polizisten eingestellt
Die Staatsanwaltschaft hatte ihn wegen Diebstahls angeklagt. Doch nun wurde der Prozess gegen den Polizisten gegen eine Auflage eingestellt. 
Diebstahl-Prozess gegen Polizisten eingestellt
22-jährige Frau stirbt in Asylunterkunft - wegen ihres Sohnes kommt es zu Tumulten
In einer Rosenheimer Asylbewerberunterkunft kam es zu einem Großeinsatz der Polizei mit Verletzten. Die Bewohner wollten dem Jugendamt einen Zweijährigen nicht …
22-jährige Frau stirbt in Asylunterkunft - wegen ihres Sohnes kommt es zu Tumulten
Kokainfund nach Ruhestörung
Eigentlich sollte die Polizei wegen einer Ruhestörung kommen. Nachdem sie dort einen verdächtigen Gegenstand bemerkten, wurde daraus eine Hausdurchsuchung. 
Kokainfund nach Ruhestörung

Kommentare