+
So schön ist es in Bayern.

Studie zeigt:

Immer mehr Ausländer zieht's nach Bayern

München - Nach Bayern sind im ersten Halbjahr 2012 so viele Menschen gezogen wie seit elf Jahren nicht mehr. Vor allem aus dem Ausland sind viele nach Bayern gezogen.

In unserem Freistaat lebt halt jeder gern: Nach Bayern sind im ersten Halbjahr 2012 so viele Menschen gezogen wie seit elf Jahren nicht mehr. Das zeigt eine brandneue Analyse des Statistischen Landesamtes. Vor allem aus dem Ausland sind viele nach Bayern gezogen.

Durch den Zuzug wächst Bayern übrigens auch weiterhin in der Bevölkerung: Von Januar bis Ende Juni dieses Jahres seien 45 700 Zuwanderer mehr in den Freistaat gekommen, als Menschen weggezogen sind, teilte das Statistische Landesamt am gestrigen Dienstag in München mit. Dies sei ein Drittel mehr als im gleichen Zeitraum 2011 und der höchste Halbjahreswert seit 2001. Erhöht habe sich vor allem die Zahl der Zuwanderer aus dem Raum Osteuropa.

Woher die genau kommen? Die meisten Menschen zogen demnach aus der EU – vor allem aus Rumänien, Polen und Ungarn – zu uns in den Freistaat. Aber auch die Zahl der aus anderen Bundesländern Zugezogenen (viele aus Sachsen und besonders auch aus dem Berliner Raum) ist gestiegen – es kamen laut der neuen Studie etwa 3800 Leute mehr, als gingen. Bayern ist somit Einwanderungsland Nummer eins.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die letzten zwei Wölfe: Parkverwaltung ist den Tieren auf der Spur
So wie es aussieht, neigt sich die Wolfssuche dem Ende zu: Von den insgesamt sechs entlaufenen Wölfen sind nur noch zwei nicht gefasst. Über den Aufenthaltsort der Tiere …
Die letzten zwei Wölfe: Parkverwaltung ist den Tieren auf der Spur
Zwei Splitterbomben in Neutraubling gefunden
Nach dem Fund von vier zehn Kilogramm schweren Splitterbomben vergangene Woche, wurden bei einer weiteren Absuche in Neutraubling im Landkreis Regensburg erneut zwei …
Zwei Splitterbomben in Neutraubling gefunden
Nach dem trüben Wochenende: Spätsommer kommt zurück - aber nur kurz
Pünktlich zum Wochenende hat sich der goldene Herbst verabschiedet - dicke Wolkenfronten, und die Temperaturen sanken mancherorts auf unter 10 Grad. Aber jetzt soll es …
Nach dem trüben Wochenende: Spätsommer kommt zurück - aber nur kurz
Es gibt wieder mehr Honig
36,1 Kilogramm Honig haben die bayerischen Imker dieses Jahr im Schnitt pro Bienenvolk geerntet. Eine Menge, mit der sie zufrieden sind – obwohl im Frühjahr viele Blüten …
Es gibt wieder mehr Honig

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion