+
Der Bären-Nachwuchs in Action.

Hier nehmen die süßen Bären-Babys ihr erstes Bad

Neuschönau - Im Nationalpark Bayerischer Wald gibt es eine süße Sensation: zwei Bären-Babys! Hier sehen Sie die ersten Schnappschüsse der knapp sechs Monate alten Braunbären beim Toben im Gehege.

Bäriger Nachwuchs in Niederbayern: Im Tierfreigehege des Nationalparks Bayerischer Wald können die Besucher zwei junge Braunbären bewundern. In ihren ersten Lebensmonaten waren die zwei kleinen Bären überwiegend in der von der Mutter gegrabenen Höhle versteckt. Doch seitdem es wärmer ist, tollen die Jungbären gerne durch das Gehege in Neuschönau (Landkreis Freyung-Grafenau). 

Die ersten Bilder vom Bären-Nachwuchs

Bären-Nachwuchs im Bayerwald-Nationalpark

Die sieben Jahre alte Bären-Mutter habe ihre Jungen im Januar zur Welt gebracht, sagte der Leiter des Tier-Freigeländes, Werner Kirchner, am Dienstag. Etwa alle sieben bis acht Jahre gebe es bei den Nationalpark-Bären Nachwuchs. “Die letzte Geburt war 2003.“ Die nächsten zwei Jahre sollen die Jungbären nun mit den drei erwachsenen Tieren im Nationalpark bleiben. Danach würden sie eventuell an andere Parks oder Zoos abgegeben, erklärte Kirchner.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bayerischer Tourengeher stürzt 100 Meter tief - schwer verletzt
Im Zillertal hat sich ein Skitourengeher aus Erlangen am Sonntag bei einem 100-Meter-Sturz schwer verletzt. Der 38-Jährige war ohne Skier an einem Grat ausgerutscht.
Bayerischer Tourengeher stürzt 100 Meter tief - schwer verletzt
Tödliches Überholmanöver: Zwei Motorräder prallen frontal auf Auto
Ein Überholmanöver zweier Motorradfahrer endetet tragisch. Beim Frontalzusammenstoß mit einem Auto kam einer der beiden ums Leben.
Tödliches Überholmanöver: Zwei Motorräder prallen frontal auf Auto
Bewegende Feier für totgeprügelten Maurice: „Ein blühendes Leben verschwand“
Der Tod des 15-jährigen Maurice hat die kleine Gemeinde Obernzell tief erschüttert. Am Samstag haben neben seiner Familie rund 300 Trauernde Abschied von ihm genommen.
Bewegende Feier für totgeprügelten Maurice: „Ein blühendes Leben verschwand“
Auf der A3 beim Kreuz Deggendorf: Autofahrer stirbt nach Unfall mit Sattelzug
Am Samstag kollidierte ein 76 Jahre alter Autofahrer mit einem Sattelzug auf der A3 beim Kreuz Deggendorf. Im Krankenhaus erlag er am Sonntag seinen Verletzungen.
Auf der A3 beim Kreuz Deggendorf: Autofahrer stirbt nach Unfall mit Sattelzug

Kommentare