Millionengewinn

Zwei Bayern knacken Lotto-Jackpot

München - Zwei riesengroße Glückspilze leben in Bayern: Sie haben den Lotto-Jackpot geknackt und können sich jetzt über einen Millionengewinn freuen.

Gleich zwei Bayern haben unabhängig voneinander den mehr als zwei Millionen Euro schweren Jackpot im Spiel 77 geknackt. Auf ihren Lottoscheinen, die am Samstag auch an der Zusatzlotterie Spiel 77 teilgenommen hatten, stimme die siebenstellige Gewinnzahl, teilte Lotto Bayern am Montag in München mit. Auf jeden dieser Spielscheine entfalle nun ein Gewinn von 1,177 777 Euro.

Einer der beiden neuen Millionäre ist ein 72-jähriger Rentner aus Schwaben. „Das ist unglaublich. Ich kann noch gar keinen klaren Gedanken fassen“, zitierte die Lottogesellschaft den Gewinner. Er wolle nun seiner Tochter finanziell unter die Arme greifen - und nach Venedig reisen. Das habe er seiner Frau schon seit Jahren versprochen. Der zweite Millionär ist bislang noch unbekannt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Amtliche Wetterwarnung vor Sturmtief Friederike: Gehen Sie nicht ins Freie!
Sturmtief Friederike erreicht Bayern - genau zum Jahrestag von Orkan Kyrill aus dem Jahr 2007. In unserem Newsblog halten wir Sie auf dem Laufenden.
Amtliche Wetterwarnung vor Sturmtief Friederike: Gehen Sie nicht ins Freie!
Mit Braubursche nach Berlin: Bayerns Schaufenster für die Welt
Am Freitag beginnt in Berlin die Grüne Woche, 400.000 Besucher werden erwartet. Auch der Freistaat will mit Weißwürsten, Milchbar und regionalem Bier Appetit auf Bayern …
Mit Braubursche nach Berlin: Bayerns Schaufenster für die Welt
Straßenbeiträge sollen fallen - doch es gibt ein Problem
Die umstrittenen Straßenausbaubeiträge sollen fallen - so will es nun auch ganz offiziell die CSU im Landtag. Davon profitieren sollen auch Anlieger, vor deren Haustür …
Straßenbeiträge sollen fallen - doch es gibt ein Problem
Gefahrenstufe 4! Großes Lawinen-Risiko in bayerischen Alpen am Donnerstag
Lawinen sind der Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker sagen wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Gefahrenstufe 4! Großes Lawinen-Risiko in bayerischen Alpen am Donnerstag

Kommentare