Zwei Bayern in Russland von Lawine getötet

Moskau - Unter den fünf deutschen Wintersportlern, die am Samstag beim "Heliskiing" im fernen Osten Russlands von einer Lawine getötet wurden, sind auch zwei Skifahrer aus Bayern.

Lesen Sie dazu:

Deutsche Lawinenopfer kommen heim

Fünf Deutsche in Russland von Lawine getötet

Wie der deutsche Reiseveranstalter Flory Kern mitteilte, stammen zwei weitere der deutschen Opfer aus Nordrhein-Westfalen und eins aus Baden-Württemberg. Unter den insgesamt zehn Menschen, die bei dem Unglück auf der Pazifik-Halbinsel Kamtschatka starben, sind zudem fünf Russen. Ausgelöst wurde die Katastrophe vermutlich von einem Mi-8-Hubschrauber, der die Reisegruppe zu einer Ski-Tour in die Vulkanlandschaft geflogen hatte. Sechs Deutsche, ein Belgier sowie ein Russe überlebten das Unglück. Zwei Menschen wurden schwer verletzt, darunter auch ein Deutscher.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Doppelmord in Traunreut: Hier schaut der Verdächtige einfach zu
Während Samstagnacht ein Großaufgebot in Traunreut nach einem Unbekannten suchte, der in der Kneipe Hex-Hex ein Blutbad angerichtet hatte, stand der mutmaßliche Täter …
Doppelmord in Traunreut: Hier schaut der Verdächtige einfach zu
Zug-Kollision nahe Augsburg Hauptbahnhof: Strecke wieder frei
In der Nähe des Augsburger Hauptbahnhofes sind am Montagmittag zwei Züge zusammengestoßen. Ein Lokführer wurde verletzt, die Ursache für den Unfall steht nun fest. Die …
Zug-Kollision nahe Augsburg Hauptbahnhof: Strecke wieder frei
Prozess: Ehestreit wegen Küsschen-Mail eskaliert - Frau tot
Eine zu Wutausbrüchen neigende Frau ist vollkommen ausgerastet, als ihr Ehemann sie mit einer Küsschen-Mail eines fremden Mannes konfrontiert hat. Der Streit endete in …
Prozess: Ehestreit wegen Küsschen-Mail eskaliert - Frau tot
Mädchenrealschule in Rosenheim evakuiert
Großeinsatz an der Mädchenrealschule in Rosenheim: Am Vormittag musste die Schule evakuiert werden, weil 20 Schülerinnen über Atemwegsprobleme klagten. 
Mädchenrealschule in Rosenheim evakuiert

Kommentare