+
Ein gesprengter Fahrkartenautomat steht am Sonntag (30.01.2011) am Bahnhof von Bad Staffelstein im Landkreis Lichtenfels (Oberfranken) völlig demoliert auf seinem Sockel.

Zwei Fahrkartenautomaten gesprengt

Bad Staffelstein - Unbekannte haben in der Nacht zum Sonntag in Oberfranken zwei Fahrkartenautomaten gesprengt. Durch die Detonation gingen auch mehrere Fensterscheiben kaputt. Der Schaden ist enorm.

Kurz nach 1.00 Uhr hatten Anwohner eine Explosion am Bahnhof in Bad Steben (Landkreis Hof/Saale) gehört. Der Schaden wurde aber erst in den Morgenstunden entdeckt. Kurz vor 4.00 wurde der Fahrkartenautomat am Bahnhof in Bad Staffelstein (Landkreis Lichtenfels) komplett zerstört. Durch die Detonation gingen dort auch mehrere Fensterscheiben des Bahnhofsgebäudes zu Bruch. Verletzt wurde niemand. Auch der Zugverkehr war nicht beeinträchtigt. Der Schaden beträgt nach Angaben der Polizei in Bayreuth zusammen mehr als 40 000 Euro.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hund beißt Radfahrer mehrmals in den Kopf
Ein nicht angeleinter Hund hat einen 83-Jährigen angegriffen und in den Kopf gebissen. Die Halterin sah tatenlos zu und verschwand - nach ihr wird nun gesucht. 
Hund beißt Radfahrer mehrmals in den Kopf
Zwei neue Pilzarten in Bayern entdeckt - und so sehen sie aus
Im Bayerischen Wald haben Forscher zwei neue Pilzarten entdeckt. Zum Verzehr sind die neuen Pilzarten allerdings nicht geeignet. 
Zwei neue Pilzarten in Bayern entdeckt - und so sehen sie aus
Wilde Verfolgungsjagd in Landshut
Um einer Kontrolle zu entkommen, lieferte sich ein 37-Jähriger mit der Polizei eine Verfolgungsjagd. Bei der Festnahme entdeckten sie den Grund für die Flucht. 
Wilde Verfolgungsjagd in Landshut
Betrunkener Brummifahrer 
Mit 2,72 Promille ist ein Lastwagenfahrer auf der A3 bei Weibersbrunn unterwegs gewesen. Die Polizei zog den Mann, der in Schlangenlinien fuhr, aus dem Verkehr. 
Betrunkener Brummifahrer 

Kommentare