Zwischenfall in London - Polizei evakuiert Bahnhof Oxford Circus

Zwischenfall in London - Polizei evakuiert Bahnhof Oxford Circus

Sie ließen ihr Opfer einfach liegen

Zwei Frauen schleifen Fußgängerin hinter Auto her

Bayreuth - Durch ihre aggressive Fahrweise behinderte eine unbekannte Autofahrerin eine Fußgängerin. Ein Streit entbrannte. Dann packte die Beifahrerin die Frau und ihre Freundin gab Gas.

Die Beifahrerin griff durch das offene Fenster des Autos nach außen, hielt ihr Opfer am Unterarm fest - und dann gab ihre Freundin Gas. In Bayreuth ist eine 32 Jahre alte Fußgängerin rund 50 Meter von einem Auto mitgeschleift worden. Sie zog sich erhebliche Schürfwunden und Prellungen zu und musste im Kankenhaus behandelt werden. Der Attacke war ein Streit der Frauen vorausgegangen. Nach Polizeiangaben vom Montag behinderte die bislang unbekannte Autofahrerin durch ihre aggressive Fahrweise die Fußgängerin. Nach einem Wortgefecht näherte sich die etwa 20 Jahre alte Fahrerin wenig später mit ihrem Fahrzeug erneut der Frau. Zusammen mit ihrer Beifahrerin spritze sie ihr zunächst Wasser ins Gesicht. Danach packte die Beifahrerin die Fußgängerin durch die offene Seitenscheibe am Unterarm, ihre Freundin am Lenkrad fuhr mit quietschenden Reifen los. Erst an einer Einmündung ließ sie ihr Opfer los und auf die Straße fallen. Die beiden Frauen im Auto kümmerten sich nicht um die 32-Jährige und fuhren davon.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Mord an Mutter: Polizei nimmt auch den Freund des Sohnes fest
Mit enormen Aufwand setzt die Polizei die Puzzlestücke im Fall der getöteten Mutter aus Altenmarkt zusammen. Nachdem die Beamten bereits den Sohn verhaftet haben, nahmen …
Nach Mord an Mutter: Polizei nimmt auch den Freund des Sohnes fest
Mehr Polizeikontrollen bei umstrittenem Flüchtlingszentrum Manching
Das Asylbewerberzentrum in einer Ex-Kaserne im oberbayerischen Manching war schon immer umstritten. Nun will die Polizei dort mehr kontrollieren, weil die Zahl der von …
Mehr Polizeikontrollen bei umstrittenem Flüchtlingszentrum Manching
Verkehrsunfall auf der A8 - Ein Toter und ein Schwerverletzter
Bei einem Unfall auf der Autobahn A8 nahe Leipheim (Landkreis Günzburg) ist am Freitagmorgen ein Mensch gestorben. Ein weiterer wurde schwer verletzt.
Verkehrsunfall auf der A8 - Ein Toter und ein Schwerverletzter
78.000 Zigaretten in einem Auto versteckt
Ein Ehepaar wurde am Donnerstag auf der A8 von der Polizei aufgehalten und genauer unter die Lupe genommen. Dabei flogen die beiden mit einer großen Menge Schmuggelware …
78.000 Zigaretten in einem Auto versteckt

Kommentare