Schaden liegt bei 600 Euro

Tankbetrugserie: Zwei Frauen verantwortlich

Schweinfurt - Sie sollen neunmal getankt und nicht bezahlt haben: Zwei junge Frauen sind offenbar für eine Serie von Tankbetrügereien in Franken verantwortlich.

Zwei junge Frauen sollen für eine Serie von Tankbetrügereien mit gestohlenen Nummernschildern in Franken verantwortlich sein. Die 25 und 26 Jahre alten Frauen stehen im Verdacht, in den vergangenen Monaten neunmal getankt zu haben, ohne zu bezahlen. Dabei hätten sie sich teils mit quietschenden Reifen aus dem Staub gemacht, teilte die Polizei am Montag mit.

Ein Schweinfurter Ermittler kam ihnen auf die Schliche - in der Wohnung der 26-Jährigen wurden acht gestohlene Autokennzeichen gefunden. Die Spritdiebe hatten vor allem in Unterfranken sowie einmal in Bamberg zugeschlagen. Den Schaden bezifferte die Polizei auf etwa 600 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Symbolbild

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Einbrecher stehlen Spirituosen im Wert von mehreren Tausend Euro
Bei einem Einbruch in einen Getränkemarkt in Nürnberg sind in der Nacht auf Samstag Spirituosen im Wert von mehreren Tausend Euro gestohlen worden.
Einbrecher stehlen Spirituosen im Wert von mehreren Tausend Euro
Horror auf A8: Unbekannter wirft Pflasterstein auf fahrendes Auto
Ein unbekannter Täter hat kurz nach Mitternacht einen Pflasterstein auf die A8 geworfen und ein fahrendes Auto getroffen. Die Polizei sucht nach Zeugen. 
Horror auf A8: Unbekannter wirft Pflasterstein auf fahrendes Auto
Wie Razzia in München: Herrmann will Großeinsätze der Polizei an Bayerns Bahnhöfen
Die große Sicherheitskontrolle am Münchner Hauptbahnhof soll nur der Anfang gewesen sein. Innenminister Joachim Herrmann (CSU) will die Kontrollen ausweiten.
Wie Razzia in München: Herrmann will Großeinsätze der Polizei an Bayerns Bahnhöfen
Vier Menschen werden bei Unfall in Unterfranken verletzt
Ein 20-Jähriger hat im Landkreis Miltenberg beim Abbiegen ein Auto übersehen. Bei dem Unfall wurden vier Menschen leicht verletzt. 
Vier Menschen werden bei Unfall in Unterfranken verletzt

Kommentare