Mitten in Regensburg

Zwei Männer bedrohen Barkeeper bei Überfall

Regensburg - Bewaffnet mit einem Messer und einer Pistole haben zwei Unbekannte in der Nacht zum Dienstag eine Kneipe in Regensburg überfallen.

Gegen Mitternacht betraten die Täter die Bar und forderten vom 31 Jahre alten Mitarbeiter Bargeld, sagte ein Sprecher der Polizei Regensburg. Sie erbeuteten mehrere hundert Euro und flüchteten.

Wenige Stunden zuvor hatten zwei mit Schals vermummte Männer ohne Erfolg versucht, einen Regensburger Supermarkt zu überfallen. Ebenfalls bewaffnet mit Pistole und Messer verlangten sie Geld von der 54 Jahre alten Kassierin. Als diese sich jedoch weigerte, flüchteten die Beiden ohne Beute. Ob beide Taten in Zusammenhang stehen, blieb zunächst unklar.

dpa

Meistgelesene Artikel

Nach Bomben-Fund: A3 zeitweise gesperrt - mehrere Wohnhäuser evakuiert
Nach dem Fund einer Bombe hat die Polizei die A3 am Dienstagabend gesperrt. Autofahrer hatten mit Einschränkungen zu kämpfen.
Nach Bomben-Fund: A3 zeitweise gesperrt - mehrere Wohnhäuser evakuiert
Waldbrand bei Ruhpolding gelöscht
Bei trockenem Wetter steigt die Waldbrandgefahr auch in Bayern an. Im News-Blog berichten wir über gefährdete Gebiete und informieren Sie über aktuelle Brände.
Waldbrand bei Ruhpolding gelöscht
Hunderte Hater strömen in 40-Seelen-Dorf: YouTuber „Drachenlord“ sorgt für Großeinsatz der Polizei
In einem 40-Seelen-Dorf in Mittelfranken herrschte am Montag ein Ausnahmezustand. Hunderte Menschen hatten sich versammelt, um gegen einen YouTuber zu protestieren. 
Hunderte Hater strömen in 40-Seelen-Dorf: YouTuber „Drachenlord“ sorgt für Großeinsatz der Polizei
Gezielte Reaktion auf AfD-Programm: Künstler wollen „Heimat“-Begriff wieder aufpolieren
Die Aktion „Künstler mit Herz“ will einen geschundenen Begriff wieder aufpolieren und greift dazu auf ungewöhnliche Mittel zurück.
Gezielte Reaktion auf AfD-Programm: Künstler wollen „Heimat“-Begriff wieder aufpolieren

Kommentare