News-Ticker: 13 Deutsche teils lebensgefährlich verletzt - Tote möglich

News-Ticker: 13 Deutsche teils lebensgefährlich verletzt - Tote möglich
+
Nach diesen beiden Männern sucht die Polizei.

Aus Psychiatrie entflohen

Polizei: Wer hat diese Männer gesehen?

Regensburg - Zwei Männern ist am Freitag in Regensburg bei einem bewachten Freigang die Flucht aus einem psychiatrischen Krankenhaus gelungen. Die Polizei sucht immer noch nach ihnen.

Begleitet von einer Pflegekraft, waren sie in einem Einkaufszentrum in der Friedenstraße unterwegs. In einem unbeobachteten Moment konnten sie entwischen, wie die Polizei Regensburg mitteilte. Sie fahndet nun nach den Männern.

Der eine von ihnen ist 40 Jahre alt, ca. 175 cm groß, 109 kg schwer und hat eine kräftige Figur. Er war bekleidet mit einer dunkelblauen Kapuzenjacke und einem dunkelblauem T-Shirt. Der zweite ist 68 Jahre alt, 170 cm groß, 76 kg schwer und schlank. Er hat graue Haare, graue Augen und angeblich zur Zeit einen Oberlippenbart. Er ist bekleidet mit einer grauen Jacke und einer grau-blauen Mütze im Marinelook.

Wer die Männer sieht, möchte die Polizei verständigen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fast 500 Kilo geschmuggelten Shisha-Tabak gefunden
Bei einer Routinekontrolle stellten Zöllner fast eine halbe Tonne Shisha-Tabak sicher. Der Schmuggler sitzt nun wegen eines weiteren Delikts in Untersuchungshaft. 
Fast 500 Kilo geschmuggelten Shisha-Tabak gefunden
17-Jähriger ohne Führerschein verletzt Radfahrerin mit Mamas Auto
Den Urlaub der Mutter hat ein 17-Jähriger im schwäbischen Dillingen für eine unerlaubte Spritztour mit ihrem Auto genutzt. Weit kam er nicht:
17-Jähriger ohne Führerschein verletzt Radfahrerin mit Mamas Auto
Lastwagen fährt mit brennendem Stroh über Bundesstraße
Durch brennendes Stroh auf einem Lastwagen-Anhänger ist im Unterallgäu ein Schaden in sechsstelliger Höhe entstanden.
Lastwagen fährt mit brennendem Stroh über Bundesstraße
Horror-Unfall bei Lindau: Auto kracht in Friedhofsmauer, Mann stirbt
Ein Autofahrer ist in Sigmarszell (Landkreis Lindau) mit seinem Wagen gegen eine Friedhofsmauer geprallt und gestorben.
Horror-Unfall bei Lindau: Auto kracht in Friedhofsmauer, Mann stirbt

Kommentare