+
Am Landgericht Schweinfurt wurden zwei Männer wegen schwerer Erpressung und Körperverletzung zu Freiheitsstrafen verurteilt.

Landgericht Schweinfurt

Haftstrafen für zwei Männer - schwere Körperverletzung

Schweinfurt - Wegen schwerer Erpressung und Körperverletzung sind zwei Männer vom Landgericht Schweinfurt zu mehrjährigen Freiheitsstrafen verurteilt worden.

Das Gericht bestrafte einen 22-Jährigen mit sechs Jahren und drei Monaten sowie einen 26-Jährigen mit vier Jahren und zehn Monaten Haft. Die Staatsanwaltschaft hatte auf deutlich höhere Strafen von neun und acht Jahren plädiert, wie ein Gerichtssprecher am Freitag sagte.

Zuvor hatte der Bayerische Rundfunk über den Fall berichtet. Demnach hatten die beiden Männer unter anderem Menschen beraubt und mit Scheren und brennenden Zigaretten verletzt. Die Verurteilten seien einschlägig vorbestraft und hätten bei den Taten jeweils unter Alkoholeinfluss gestanden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Asylbewerber vor Disko zusammengeschlagen - Zeugen lachen
Ungeheuerlicher Vorgang vor dem Eingang einer Diskothek in Rosenheim: Dort verprügelten mehrere in Tracht gekleidete Menschen einen Asylbewerber - anwesende Zeugen …
Asylbewerber vor Disko zusammengeschlagen - Zeugen lachen
Ein Toter und ein Schwerverletzter beim Baumfällen
Beim Fällen eines Baumes ist im Allgäu ein schlimmer Unfall passiert. Ein 79-Jähriger ist getötet und ein 52-Jähriger schwer verletzt worden.
Ein Toter und ein Schwerverletzter beim Baumfällen
Arbeiter stirbt bei Bohrarbeiten an der A3
Bei einem Arbeitsunfall auf der Autobahn 3 in der Oberpfalz ist am Sonntag ein Arbeiter einer Spezialfirma von einem Bohrgestänge am Kopf getroffen worden und gestorben.
Arbeiter stirbt bei Bohrarbeiten an der A3
Junger Motorradfahrer verliert Kontrolle: Schwer verletzt 
Ein verhängnisvoller Lenkfehler endete für einen 17-jährigen Motorradfahrer am Freitag in München im Krankenhaus. Der junge Biker stieß mit seinem Gefährt gegen einen …
Junger Motorradfahrer verliert Kontrolle: Schwer verletzt 

Kommentare