Zwei Schwer- und zwei Leichtverletzte

Selb/Bayreuth - Bei einem Frontalzusammenstoß bei Selb (Landkreis Wunsiedel) sind zwei Menschen schwer und zwei weitere leicht verletzt worden.

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, überholte ein 28-jähriger Autofahrer am Donnerstagabend in einer langgezogenen, unübersichtlichen Kurve einen Sattelzug. Dabei stieß er frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen und prallte seitlich gegen den Lastwagen. Der 26-jährige Fahrer des entgegenkommenden Fahrzeugs wurde eingeklemmt und wie der 31-jährige Beifahrer im überholenden Wagen schwer verletzt. Der 28-Jährige und der 25-jährige Beifahrer seines Unfallgegners erlitten leichte Verletzungen. Alle vier wurden ins Krankenhaus gebracht. Die Straße war drei Stunden lang gesperrt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Reisebus mit Schulkindern fängt Feuer - 15 Leichtverletzte
Am frühen Mittwochabend kam es zu einem Vorfall in Oberreute. Dort ist ein Reisebus in Brand geraten, es gab insgesamt 15 Leichtverletzte.
Reisebus mit Schulkindern fängt Feuer - 15 Leichtverletzte
Polizeieinsatz: 36-Jähriger mit Armbrust bewaffnet in Mehrfamilienhaus
Am Mittwoch wurde ein 36-jähriger Mann mit einer Armbrust in einem Mehrfamilienhaus gesichtet, Nachbarn riefen daraufhin die Polizei. 
Polizeieinsatz: 36-Jähriger mit Armbrust bewaffnet in Mehrfamilienhaus
Sattelzug kommt auf der Autobahn ins Schleudern und kippt um
Auf der Autobahn 96 kommt ein Sattelzug ins Schleudern und kippt um. Für mehrere Stunden war die Autobahn gesperrt.
Sattelzug kommt auf der Autobahn ins Schleudern und kippt um
Autos stoßen frontal zusammen - Frau stirbt 
Frontal waren am Mittwochmorgen zwei Autos zusammengestoßen. Einer Frau kostete der Unfall das Leben.
Autos stoßen frontal zusammen - Frau stirbt 

Kommentare