Dutzende Helfer waren im Einsatz

Zwei schwere Unfälle auf der B12 - elf Verletzte

Kempten - Bei zwei aufeinanderfolgenden Unfällen sind am Samstag auf der Bundesstraße 12 bei Kempten elf Menschen verletzt worden. Dutzende Helfer waren im Einsatz.

Sechs davon erlitten nach ersten Erkenntnissen schwere Verletzungen, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Zunächst wollte demnach eine 34-Jährige mit ihrem Auto auf der B12 in einer Notbucht wenden. Dabei erfasste ein anderes Auto ihren Wagen. Die 34-Jährige und die 22 Jahre alte zweite Fahrerin wurden bei dem Zusammenprall schwer verletzt. In dem Auto der 34-Jährigen saßen vier Kinder, zwei davon seien ebenfalls schwer verletzt, teilte die Polizei mit. Die anderen beiden seien leicht verletzt.

Es bildete sich ein Stau, der den zweiten Unfall nach sich zog. Ein im Stau stehender Fahrer wollte der Polizei zufolge mit seinem Auto wenden. Dabei übersah der 34-Jährige, dass sich ein Notarztwagen mit Blaulicht näherte. Die beiden Wagen kollidierten, überschlugen sich und landeten auf einer Wiese. Der 34-jährige Unfallverursacher wurde schwer verletzt. Seine fünf Jahre alte Tochter, die auch in dem Auto saß, trug leichte Verletzungen davon. Die 21-jährige Fahrerin des Notarztwagens und ihr 61 Jahre alter Begleiter wurden laut Polizei auch verletzt und in eine Klinik gebracht.

Dutzende Helfer waren im Einsatz. Die Bundesstraße blieb mehrere Stunden lang in beide Richtungen gesperrt. Die Polizei schätzte den Schaden auf etwa 100.000 Euro.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frau läuft auf Straße und wird vor Augen ihres Mannes getötet
Eichstätt - Sie wollte eigentlich nur eine Bundesstraße überqueren. Doch dabei wurde eine Frau auf der B13 getötet. Ihr Mann musste alles mit ansehen.
Frau läuft auf Straße und wird vor Augen ihres Mannes getötet
Faschingsbrauch: Mittenwald wirft die Weibermühle an
Die einen gehen fremd oder sind alt, die anderen kochen nur per Thermomix. Deshalb landet in Mittenwald so manche Frau in der Weibermühle, wo sie gemahlen wird – und als …
Faschingsbrauch: Mittenwald wirft die Weibermühle an
Hofleuchten aus dem Allgäu: Die Lampenschmiede
Görisried - Eine Allgäuer Familie baut in ihrer Schmiede alte Hoflampen nach, wie sie früher auf fast jedem Hof leuchteten. Die anstrengende, aber ehrliche Arbeit hat …
Hofleuchten aus dem Allgäu: Die Lampenschmiede
Bauanträge in Bayern brechen ein: Flaute bei der Windkraft
Seitdem die Kommunen die Planungshoheit bei der Windkraft haben, werden in Bayern deutlich weniger Anlagen gebaut. Manches deutet darauf hin, dass es bald so gut wie …
Bauanträge in Bayern brechen ein: Flaute bei der Windkraft

Kommentare