Produkt bei Edeka wegen „Extra-Zutat“ zurückgerufen - zwei Viertel in München sind betroffen

Produkt bei Edeka wegen „Extra-Zutat“ zurückgerufen - zwei Viertel in München sind betroffen
+

Bei Weilersbach

Vorfahrt missachtet - zwei Schwerverletzte bei Autounfall

Bei einem Autounfall auf der Bundesstraße 470 bei Weilersbach im Landkreis Forchheim sind zwei Menschen lebensgefährlich und zwei weitere schwer verletzt worden.

Weilersbach - Eine 73 Jahre alter Autofahrerin nahm am Sonntag von einer Tankstelle kommend einem anderen Wagen die Vorfahrt, wie die Polizei mitteilte. Dabei stießen die Autos zusammen. Die 73-jährige Fahrerin des Wagens sowie eine Beifahrerin wurden dabei schwer verletzt. Eine weitere Insassin sowie die 77 Jahre alte Fahrerin des anderen Autos erlitten lebensgefährliche Verletzungen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Rollstuhlfahrer stürzt mit dem Gesicht voran in Weiher - was dann passiert, ist eine Heldentat
In Weißenhorn stürzte am Donnerstag ein Rollstuhlfahrer eine Böschung hinab und in einen Weiher - mit dem Gesicht voran. Der Mann überlebt - weil er zwei besondere …
Rollstuhlfahrer stürzt mit dem Gesicht voran in Weiher - was dann passiert, ist eine Heldentat
Brand in Lagerhalle bei Augsburg
Ein Feuer hat in Gersthofen (Kreis Augsburg) eine Lager- und Fabrikhalle stark beschädigt.
Brand in Lagerhalle bei Augsburg
Ein Großteil der Brücken in Bayern muss saniert werden
Nach der Katastrophe in Genua ist nun klar: Auch der Großteil der Brücken an Fernstraßen im Freistaat muss nach Angaben des Bauministeriums saniert werden. 
Ein Großteil der Brücken in Bayern muss saniert werden
Jetzt bestätigt: Wolf hat Kälber im Oberallgäu getötet
Fünf Kälber wurden in den vergangenen Tagen im Landkreis Oberallgäu gerissen. Das Landesamt für Umwelt bestätigt nun, dass der Kalb-Killer ein Wolf ist.
Jetzt bestätigt: Wolf hat Kälber im Oberallgäu getötet

Kommentare