Zwei Streifenwagen beschädigt

25-Jähriger liefert sich Verfolgungsjagd mit der Polizei

Deggendorf - Eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei hat sich ein 25 Jahre alter Autofahrer in Deggendorf geliefert. Zwei Streifenwagen wurden beschädigt, der junge Mann stand unter Drogeneinfluss und hatte keinen Führerschein.

Die Beamten hatten den Fahrer in der Nacht zu Dienstag kontrollieren wollen. Statt anzuhalten gab der Mann jedoch Gas und missachtete bei seiner Flucht auch mehrere rote Ampeln. In einem Waldstück bei Metten fuhr er sich schließlich fest und konnte gestellt werden. Verletzt wurde niemand. Der 25-Jährige stand unter Drogeneinfluss und hatte keinen Führerschein.

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lawinenabgänge in den Chiemgauer Alpen - Lawinengefahr steigt bis morgen
Lawinen sind der Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker sagen wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Lawinenabgänge in den Chiemgauer Alpen - Lawinengefahr steigt bis morgen
32-Jähriger soll Freund der Schwester niedergestochen haben
Ein 32 Jahre alter Mann soll in Würzburg den Lebensgefährten seiner Schwester niedergestochen haben.
32-Jähriger soll Freund der Schwester niedergestochen haben
Fünf Kekse lösen Polizeieinsatz aus
Ein Streit um fünf Kekse hat in Augsburg zu einem Polizeieinsatz und mehreren Anzeigen geführt.
Fünf Kekse lösen Polizeieinsatz aus
Glätte stoppt Polizisten auf dem Weg zu einem Unfall
Auf dem Weg zu einem Unfall sind zwei Polizisten in Unterfranken selbst Opfer der winterlichen Straßenverhältnisse geworden.
Glätte stoppt Polizisten auf dem Weg zu einem Unfall

Kommentare