+
In der Nähe von Dingolfing sind zwei Menschen bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommen.

Drama in Dingolfing

Mutter (47) und Sohn (24) sterben bei Flugzeugabsturz

Dingolfing - Beim Absturz eines Ultraleichtflugzeugs sind am Mittwoch im niederbayerischen Dingolfing zwei Menschen ums Leben gekommen.

Im niederbayerischen Dingolfing sind am Mittwoch zwei Menschen bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommen. Das Ultraleichtflugzeug sei kurz nach dem Start in einem Feld aufgeschlagen und völlig verbrannt, sagte Polizeisprecher Michael Emmer. In dem Wrack befanden sich der 24 Jahre alte Pilot und und seine 47 Jahre alte Mutter.

Zwei Menschen sterben bei Flugzeugabsturz

Zwei Menschen sterben bei Flugzeugabsturz

Die Sportmaschine war etwa um 17.45 Uhr gestartet und hinter der Startbahn nur etwa 200 Meter in der Luft, dann stürzte das Flugzeug aus etwa 50 Metern ab. Die Ursache war zunächst völlig unklar. Laut Emmer waren sowohl ein technischer Defekt als auch ein Pilotenfehler denkbar. Ein Gutachter des Luftfahrtbundesamtes soll nun den Grund des Unglücks ermitteln.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

125-Jahrfeier der Bayern-SPD - kämpferischer Aufruf zum Wahlkampf
Bei der Feier der Bayern-SPD zu ihrer Gründung vor 125 Jahren hat die frühere Landesvorsitzende Renate Schmidt ihre Genossen zu einem engagierten und kämpferischen …
125-Jahrfeier der Bayern-SPD - kämpferischer Aufruf zum Wahlkampf
Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke
Es waren nur wenige Millisekunden, die ein Autofahrer gezwungenermaßen unachtsam war - doch seine Niesattacke hat auf der A73 zu einem Unfall geführt. 
Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke
Autofahrerin prallt mit Wagen gegen Hauswand und stirbt
Bei einem schweren Unfall am Samstagnachmittag ist eine Frau ums Leben gekommen. Die 63-Jährige war in Regensburg gegen eine Hauswand gefahren.
Autofahrerin prallt mit Wagen gegen Hauswand und stirbt
Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Ein Auto ist im Kreis Dillingen in die Donau gefahren. Taucher fanden am Samstagnachmittag die Fahrerin im Wageninneren.
Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion