Zwei Unbekannte überfallen Rollstuhlfahrer

Neumarkt/Oberpfalz - Zwei Unbekannte haben in Neumarkt einen 20 Jahre alten Rollstuhlfahrer überfallen.

Der Mann warf am Donnerstagabend Briefe in einen Postkasten, als ihn die beiden Täter mit einem spitzen Gegenstand bedrohten und Bargeld forderten. Wie die Polizei mitteilte, gaben sich die Unbekannten mit mehr als 100 Euro nicht zufrieden. Der jüngere der beiden Täter, etwa 20 Jahre alt, trat mit dem Fuß gegen den Rollstuhl und beschädigte ihn dabei leicht. Er und sein etwa 40 Jahre alter Komplize flüchteten, als der Überfallene anschließend mit der Polizei drohte.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Soldat als falscher Flüchtling: Der rätselhafte Fall Franco A.
Auch nach der Verhaftung des Berufssoldaten Franco A. sind viele Fragen offen. Wie konnte sich der 28-jährige Deutsche unbemerkt als syrischer Flüchtling ausgeben? Was …
Soldat als falscher Flüchtling: Der rätselhafte Fall Franco A.
Amok-Drohung löst SEK-Einsatz aus
Töging am Inn - Ein 23-jähriger Mann aus Töging hat einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. Er hatte gedroht, Anfang Mai Mitarbeiter eines Amtes zu töten und sich …
Amok-Drohung löst SEK-Einsatz aus
36. Bayernrätsel: Die siebte Frage
Bei der siebten siebten Folge des 36. Bayernrätsels geht es um den Schlosspark von Herrenchiemsee.
36. Bayernrätsel: Die siebte Frage
Zeugen gesucht: Elfjährige von drei Männern beraubt
Nördlingen - Ein elf Jahre altes Mädchen ist in Schwaben von drei Männern überfallen und beraubt worden. Die Täter sind noch nicht gefasst.  
Zeugen gesucht: Elfjährige von drei Männern beraubt

Kommentare