+
Eine Wohnung in einem historischen Gebäude ist komplett ausgebrannt.

Dach brannte vollkommen aus

Zwei Verletzte bei Wohnhausbrand in Velden

Bei einem Wohnhausbrand in Velden (Landkreis Landshut) sind am Montagabend zwei Menschen verletzt worden.

Das Dach des dreistöckigen Hauses am Marktplatz brannte vollkommen aus. Ein 45-Jähriger musste mit leichten Verbrennungen in eine Klinik gebracht werden, wie die Polizei in der Nacht mitteilte. Auch ein 63-Jähriger trug leichte Verletzungen davon. Das Gebäude stand bereits lichterloh in Flammen, als die erste Streife eintraf. 

Die Bewohner des Hauses und eines angrenzenden Gebäudes mussten vorübergehend ihre Wohnungen verlassen. Die Brandursache ist noch unklar, es entstand ein Sachschaden von etwa 200 000 Euro.

dpa

Meistgelesene Artikel

Oberpfalz: Traktor kippt und stürzt Böschung herunter - mit fatalen Folgen
Bei Waldarbeiten in der Oberpfalz ist ein Traktorfahrer tödlich verunglückt. Der 64-Jährige sei am Montag mit seinem Schlepper umgekippt und eine Böschung …
Oberpfalz: Traktor kippt und stürzt Böschung herunter - mit fatalen Folgen
Spektakulärer Brand im Landkreis Hof: Polizei hat schlimmen Verdacht
Bei einem Brand in einem Sägewerk in Rehau im Landkreis Hof ist in der Nacht auf Samstag ein Schaden von mehreren hunderttausend Euro entstanden.
Spektakulärer Brand im Landkreis Hof: Polizei hat schlimmen Verdacht
Schönau am Königssee: Hund reißt Herrchen in Abgrund
Ein angeleinter Hund hat sein Herrchen am oberbayerischen Königssee einen Steilhang hinabgerissen.
Schönau am Königssee: Hund reißt Herrchen in Abgrund
Schönau am Königssee: Hund reißt Herrchen in Abgrund
Ein angeleinter Hund hat sein Herrchen am oberbayerischen Königssee einen Steilhang hinabgerissen.
Schönau am Königssee: Hund reißt Herrchen in Abgrund

Kommentare