Zwei Verletzte bei Feuer in zwei Reihenhäusern

Nürnberg - Beim Brand zweier Reihenhäuser in Nürnberg sind in der Nacht zum Samstag zwei Menschen leicht verletzt worden.

Beim Eintreffen der Feuerwehr hätten die beiden Häuser bereits lichterloh gebrannt, teilten Feuerwehr und Polizei gemeinsam mit. Die vier Bewohner konnten sich rechtzeitig ins Freie retten. Ein 69 Jahre alter Mann und eine 64-jährige Frau kamen mit Rauchvergiftungen ins Krankenhaus. Die beiden Häuser brannten komplett aus. Die Nachbarhäuser wurden beschädigt, sind aber weiterhin bewohnbar. Der Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen rund 500 000 Euro. Erkenntnisse zur Brandursache lagen zunächst nicht vor.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

17 Brücken rund um München sind marode - Auch die Donnersberger ist betroffen
Die 39.500 Brücken an Autobahnen und Bundesstraßen in Deutschland müssen laut Bundesverkehrsministerium regelmäßig zum „Brücken-TÜV“. Was bedeutet das genau?
17 Brücken rund um München sind marode - Auch die Donnersberger ist betroffen
Feuer in Asylheim: Polizei vermutet Brandstiftung durch Bewohner
In einer Asylunterkunft in Abensberg ist am Mittwochabend ein Feuer ausgebrochen. Offenbar steckt ein 19-jähriger Bewohner hinter der Tat.  
Feuer in Asylheim: Polizei vermutet Brandstiftung durch Bewohner
Schrecklicher Unfall: Motorradfahrer stirbt bei Zusammenstoß mit Auto
Im Kreis Traunstein ist es am Mittwochabend zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Für den Motorradfahrer kam jede Hilfe zu spät.
Schrecklicher Unfall: Motorradfahrer stirbt bei Zusammenstoß mit Auto
Motorradfahrer kracht in Kleinlaster und sorgt für Karambolage
Bei einem Zusammenstoß von drei Fahrzeugen wegen eines unübersichtlichen Überholversuchs gab es mehrere Verletze, einer davon schwer. 
Motorradfahrer kracht in Kleinlaster und sorgt für Karambolage

Kommentare