Zweiter Bauabschnitt der B15 neu darf gebaut werden

München - Auch der zweite Bauabschnitt der seit Jahren heftig umstrittenen Bundesstraße B15 neu darf gebaut werden.

Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof wies am Dienstag in München die Klagen zweier Landwirte gegen den Planfeststellungsbeschluss der Regierung von Niederbayern für die Strecke zwischen Neufahrn in Niederbayern und Ergoldsbach ab. Die 138 Kilometer lange Gesamtstrecke von Regensburg über Landshut nach Rosenheim soll zahlreiche Orte vom Durchgangsverkehr entlasten. Sie zerstört aber nach Auffassung ihrer Gegner eine der letzten großräumigen und naturnahen bäuerlichen Kulturlandschaften Bayerns.

Die Kläger hatten sich nach Angaben des Gerichts hauptsächlich gegen die Trassenwahl gewandt, die ihre landwirtschaftlichen Grundstücke unzumutbar durchschneide. Das Gericht bestätigte jedoch die Pläne der Regierung von Niederbayern. Die Entscheidung der Planfeststellungsbehörde, die den Belangen des Naturschutzes und des Schutzes des Landschaftsbildes den Vorrang vor Belangen der Landwirtschaft eingeräumt habe, sei nicht zu beanstanden, hieß es zur Begründung. Revision wurde nicht zugelassen. Die Kläger können dagegen jedoch beim Bundesverwaltungsgericht in Leipzig Nichtzulassungsbeschwerde erheben. (Urteil vom 4. November 2008, Az.: 8 A 07.40043).

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brandstiftung? Acht Feuer in einer Nacht in Oberfranken
Acht Mal hat es in Marktredewitz (Landkreis Wunsiedel) am frühen Samstagmorgen gebrannt. Die Polizei geht davon aus, dass die Feuer vorsätzlich gelegt wurden.
Brandstiftung? Acht Feuer in einer Nacht in Oberfranken
Söder führt mittelfränkische CSU in den Landtagswahlkampf
Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) führt die mittelfränkische CSU in den Landtagswahlkampf im Herbst.
Söder führt mittelfränkische CSU in den Landtagswahlkampf
Zahl der Straftaten an Bayerns Schulen gestiegen
Die Zahl der Straftaten an bayerischen Schulen ist 2017 im Vergleich zum Vorjahr deutlich gestiegen.
Zahl der Straftaten an Bayerns Schulen gestiegen
Waldbrand in Niederbayern: Hunderte Einsatzkräfte kämpfen gegen Flammen
Ein Waldbrand bei Altdorf (Kreis Landshut) hat hunderte Einsatzkräfte bis tief in die Nacht beschäftigt. Offenbar geht die Polizei von fahrlässiger Brandstiftung aus.
Waldbrand in Niederbayern: Hunderte Einsatzkräfte kämpfen gegen Flammen

Kommentare