Zweiter Bauabschnitt der B15 neu darf gebaut werden

München - Auch der zweite Bauabschnitt der seit Jahren heftig umstrittenen Bundesstraße B15 neu darf gebaut werden.

Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof wies am Dienstag in München die Klagen zweier Landwirte gegen den Planfeststellungsbeschluss der Regierung von Niederbayern für die Strecke zwischen Neufahrn in Niederbayern und Ergoldsbach ab. Die 138 Kilometer lange Gesamtstrecke von Regensburg über Landshut nach Rosenheim soll zahlreiche Orte vom Durchgangsverkehr entlasten. Sie zerstört aber nach Auffassung ihrer Gegner eine der letzten großräumigen und naturnahen bäuerlichen Kulturlandschaften Bayerns.

Die Kläger hatten sich nach Angaben des Gerichts hauptsächlich gegen die Trassenwahl gewandt, die ihre landwirtschaftlichen Grundstücke unzumutbar durchschneide. Das Gericht bestätigte jedoch die Pläne der Regierung von Niederbayern. Die Entscheidung der Planfeststellungsbehörde, die den Belangen des Naturschutzes und des Schutzes des Landschaftsbildes den Vorrang vor Belangen der Landwirtschaft eingeräumt habe, sei nicht zu beanstanden, hieß es zur Begründung. Revision wurde nicht zugelassen. Die Kläger können dagegen jedoch beim Bundesverwaltungsgericht in Leipzig Nichtzulassungsbeschwerde erheben. (Urteil vom 4. November 2008, Az.: 8 A 07.40043).

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrer stößt mit Lastwagen zusammen und stirbt
Zell am Main - Ein Motorradfahrer ist in Unterfranken frontal mit einem Laster zusammengeprallt und gestorben. Der Biker wollte gerade Überholen, als es zu dem schlimmen …
Motorradfahrer stößt mit Lastwagen zusammen und stirbt
Mann findet große Geldsumme und reagiert sehr edelmütig
Biessenhofen - Von wegen, das Geld legt nicht auf der Straße: Ein 57-Jähriger hat bei einem Bahnübergang im schwäbischen Biessenhofen einen satten Geldbetrag gefunden. …
Mann findet große Geldsumme und reagiert sehr edelmütig
Sattelzug kippt um und verursacht hohen Schaden
Auf der A7 verursachte ein Sattelzug einen Unfall mit hohem Sachschaden. Dem Fahrer wurde nicht grundlos der Führerschein entzogen.
Sattelzug kippt um und verursacht hohen Schaden
Drogenkurier mit fünf Kilogramm Amphetamin erwischt
Eine Verkehrskontrolle beim Autobahnkreuz Nürnberg wurde einem ungarischen Drogenkurier zum Verhängnis. Seine Ware wird er wohl nicht mehr transportieren können.
Drogenkurier mit fünf Kilogramm Amphetamin erwischt

Kommentare