Von Wagen erfasst

Pannenhelfer auf A92 schwer verletzt

Nach einer Panne auf der Autobahn 92 in Niederbayern sind zwei Männer auf dem Standstreifen von einem Wagen erfasst und schwer verletzt worden.

Landshut - Wie die Polizei mitteilte, hatte der Fahrer eines Kleinlasters zwischen Landshut und Altdorf bemerkt, dass etwas mit den Reifen seines Anhängers nicht in Ordnung war. Nachdem er erfolglos versucht hatte, es selbst zu reparieren, rief er einen Pannenhelfer. Dieser koppelte mit dem Fahrer am Montagmittag den Anhänger ab, als auf der linken Spur zwei Fahrzeuge kollidierten. Einer der beiden Wagen schleuderte über die Fahrbahn und erfasste die Männer; der Fahrer erlitt leichte Verletzungen.

Bis zum Nachmittag war die Autobahn in Fahrtrichtung Deggendorf voll gesperrt. Der Verkehr staute sich auf über 20 Kilometer.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Carsten Rehder

Meistgelesene Artikel

Tödlicher Unfall auf A3: BMW kracht in Solarfeld - 21-Jähriger sofort tot
Ein schlimmer Unfall ereignete sich auf der A3 südlich von Regensburg: Ein BMW-Fahrer kam von der Straße ab und schlug in ein Solarfeld ein.
Tödlicher Unfall auf A3: BMW kracht in Solarfeld - 21-Jähriger sofort tot
Traktorfahrer überfährt Bub (3) - Kleinkind stirbt am Unfallort
Ein tragisches Unglück ereignete sich in Mühldorf am Inn. Ein Traktorfahrer übersah ein Kleinkind. Der Junge (3) starb noch am Unfallort. 
Traktorfahrer überfährt Bub (3) - Kleinkind stirbt am Unfallort
DWD geht auf Alarmstufe Rot: Amtliche Unwetterwarnung vor schwerem Gewitter für München und Oberland
Für Sonntagabend hat der Deutsche Wetterdienst eine amtliche Unwetterwarnung für weite Teile Bayerns herausgegeben. Alle News zum Wetter in Bayern.
DWD geht auf Alarmstufe Rot: Amtliche Unwetterwarnung vor schwerem Gewitter für München und Oberland
Der Sommer ist zurück! So werden Ihre Sommerferien unvergesslich
Ihr Programm für die Sommerferien in Bayern: Auf den Spuren der Eiszeit, geführte Touren in der Zugspitzregion, hoch über den Bäumen im Waldwipfelweg.  
Der Sommer ist zurück! So werden Ihre Sommerferien unvergesslich

Kommentare