+
Der Spaß im Zeltlager hatte ein jähes Ende.

Zwischenfall im Zeltlager: 30 Jugendliche plötzlich krank

Hopfen am See/Marktoberdorf - Massenerkrankung im Zeltlager: Weil 30 Jugendliche plötzlich heftige Gesundheitsbeschwerden bekamen ist ein Zeltlager im Ostallgäu geräumt worden.

Mehr als 30 Jugendliche und Betreuer litten unter heftigem Erbrechen, wie das Landratsamt Ostallgäu mitteilte. Vier der Betroffenen mussten in ein Krankenhaus gebracht werden.

Es handelte sich um ein Zeltlager des evangelischen Jugendwerks Esslingen. Weil innerhalb weniger Stunden mehr als die Hälfte der rund 60 Teilnehmer erkrankte, hatten die Verantwortlichen kurz nach Mitternacht den Rettungsdienst alarmiert. Die Ursache der Erkrankung war zunächst unklar.

dpa/lby

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

In Bayern werden die wenigsten Autos geklaut
Die Versicherungsbranche hat eine erfreuliche Nachricht für Einheimische und Urlauber in Bayern: Im Freistaat werden Autos offenbar seltener gestohlen als in jedem …
In Bayern werden die wenigsten Autos geklaut
19-Jährige prallt mit Auto gegen Baum und stirbt
Eine 19-Jährige ist bei Siegsdorf  im Landkreis Traunstein mit ihrem Wagen gegen einen Baum geprallt und tödlich verletzt worden.
19-Jährige prallt mit Auto gegen Baum und stirbt
Doppelmord in Traunreut: Hier schaut der Verdächtige einfach zu
Während Samstagnacht ein Großaufgebot in Traunreut nach einem Unbekannten suchte, der in der Kneipe Hex-Hex ein Blutbad angerichtet hatte, stand der mutmaßliche Täter …
Doppelmord in Traunreut: Hier schaut der Verdächtige einfach zu
Zug-Kollision nahe Augsburg Hauptbahnhof: Strecke wieder frei
In der Nähe des Augsburger Hauptbahnhofes sind am Montagmittag zwei Züge zusammengestoßen. Ein Lokführer wurde verletzt, die Ursache für den Unfall steht nun fest. Die …
Zug-Kollision nahe Augsburg Hauptbahnhof: Strecke wieder frei

Kommentare