Urteil gefallen

Zwölf Jahre Haft für sexuellen Missbrauch von Kindern

Kempten - Wegen schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern hat das Landgericht Kempten einen Mann zu zwölf Jahren Haft verurteilt. Der Mann missbrauchte vier Kinder im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren. 

Wie ein Sprecher des Gerichts am Dienstag mitteilte, wurde bei dem Urteil vom Vorabend zudem die Sicherungsverwahrung für den 48-Jährigen angeordnet. Der Mann hatte sich nach Überzeugung des Gerichts an vier Kindern im Alter von sechs bis zwölf Jahren vergangen.

Unter den Opfern war auch sein Neffe. Unter anderem in einem Waldstück sowie am Arbeitsplatz des Angeklagten soll es zu sexuellen Übergriffen gekommen sein. Das Gericht war mit seinem Urteil der Forderung der Staatsanwaltschaft gefolgt. Der Verteidiger hatte Freispruch gefordert.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auto-Innenraum mit Hochdruckreiniger gesäubert: Jetzt ein Fall für die Polizei
Ein junger Mann macht vor, wie die Innenreinigung eines Autos zum Werkstatt-Fall wird. Nun hat der Vorfall ein Nachspiel.
Auto-Innenraum mit Hochdruckreiniger gesäubert: Jetzt ein Fall für die Polizei
Bayerischer Tourengeher stürzt 100 Meter tief - schwer verletzt
Im Zillertal hat sich ein Skitourengeher aus Erlangen am Sonntag bei einem 100-Meter-Sturz schwer verletzt. Der 38-Jährige war ohne Skier an einem Grat ausgerutscht.
Bayerischer Tourengeher stürzt 100 Meter tief - schwer verletzt
Tödliches Überholmanöver: Zwei Motorräder prallen frontal auf Auto
Ein Überholmanöver zweier Motorradfahrer endetet tragisch. Beim Frontalzusammenstoß mit einem Auto kam einer der beiden ums Leben.
Tödliches Überholmanöver: Zwei Motorräder prallen frontal auf Auto
Bewegende Feier für totgeprügelten Maurice: „Ein blühendes Leben verschwand“
Der Tod des 15-jährigen Maurice hat die kleine Gemeinde Obernzell tief erschüttert. Am Samstag haben neben seiner Familie rund 300 Trauernde Abschied von ihm genommen.
Bewegende Feier für totgeprügelten Maurice: „Ein blühendes Leben verschwand“

Kommentare