15 Verletzte bei Unfallserie in Niederbayern

Aiterhofen/Straubing - Bei einer Unfallserie mit mehr als 40 Fahrzeugen sind am Freitag in Niederbayern 15 Menschen verletzt worden, sieben davon schwer.

15 Verletzte bei Unfallserie in Niederbayern

Auf vereister Fahrbahn kam es im Berufsverkehr auf einer Kreisstraße nahe Straubing kurz hintereinander zu vier Unfällen. “Einige Verkehrsteilnehmer haben gesagt, es ist plötzlich spiegelglatt gewesen, dass man Schlittschuh laufen konnte“, sagte Polizeisprecher Klaus Pickel.

Im Aiterhofener Gemeindeteil Hermannsdorf krachten auf einer Strecke von 300 Metern 3 Lastwagen und 41 weitere Autos ineinander. Neben den sechs Schwerverletzten gab es acht Leichtverletzte. Einige Wagen wurden von der Straße geschleudert und landeten im angrenzenden Feld. Auslöser der Karambolage war nach ersten Erkenntnissen ein Laster. Der Fahrer wollte abbiegen und war daher mit seinem Transporter stehengeblieben. “Das hat zu einem Ziehharmonikaeffekt geführt, dann ist es losgegangen“, sagte Pickel. An der Unfallstelle sei es neblig gewesen.

Bereits zuvor war es nach erneuten Schneefällen in der Nacht zu zahlreichen Unfällen in Niederbayern und der Oberpfalz gekommen. Die Polizei registrierte bis zum Freitagmorgen in den beiden Bezirken etwa hundert Verkehrsunfälle. Auch dabei wurden mehrere Dutzend Menschen verletzt, einige mussten mit schweren Verletzungen in Kliniken gebracht werden. Der Sachschaden beträgt mehrere hunderttausend Euro

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vermisste Tramperin Sophia  L.: Verdächtiger wollte wohl Beweise verbrennen
Seit mehr als einer Woche wird die 28-jährige Sophia L. vermisst. Einem spanischen Medienbericht zufolge wurde jetzt ihre Leiche an einer Tankstelle gefunden. Polizei …
Vermisste Tramperin Sophia  L.: Verdächtiger wollte wohl Beweise verbrennen
Tragödie am Bahnübergang Traunreut: Zwölfjähriger wird von Zug erfasst und stirbt
Ein schrecklicher Unfall ist am Bahnübergang in Traunreut (Landkreis Traunstein) passiert: Als ein Bub (12) den Bahnübergang überquerte, wurde er von einem Zug erfasst.
Tragödie am Bahnübergang Traunreut: Zwölfjähriger wird von Zug erfasst und stirbt
Frau stirbt beim Überholen - Mutter und Kinder verletzen sich schwer
Bei einem misslungenen Überholmanöver in Oberfranken ist eine 35 Jahre alte Frau ums Leben gekommen; eine weitere Frau und ihre Kinder wurden schwer verletzt.
Frau stirbt beim Überholen - Mutter und Kinder verletzen sich schwer
Autofahrer fällt beim Anblick aus allen Wolken: Betrunkener löst Polizeieinsatz aus
Einen gehörigen Schock hat dieser Autofahrer erlitten. Er hielt einen am Straßenrand schlafenden Betrunkenen für eine Leiche.
Autofahrer fällt beim Anblick aus allen Wolken: Betrunkener löst Polizeieinsatz aus

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.