+
Daniel Craig in der Rolle des James Bond.

007-Darsteller würde Umgang vermeiden

Craig: Möchte Bond nicht zum Freund haben

München/Berlin - 007-Darsteller Daniel Craig mag sich nicht vorstellen, mit James Bond einen Drink zu nehmen. "Oh nein, besser nicht."

Das antwortete der 44-jährige Brite dem "Focus" auf die Frage, ob er gern mit seinem Leinwand-Alter-Ego ein Bier trinken würde. "Ich glaube, es wäre glücklicher, wenn ich mich von ihm fernhielte -da stirbt eh nur jeder", sagte Craig dem am Samstag veröffentlichtem Interview zufolge. "Er ist schließlich gefährlich. Das macht ihn doch zu dem, der er ist."

Craig, der in "Skyfall" zum dritten Mal die Figur spielt, versucht, sich von ihm so weit wie möglich zu distanzieren. "Ich finde es toll, James Bond zu spielen, und noch toller, dafür bezahlt zu werden. Aber ich sehne mich nicht danach, James Bond zu sein." "Skyfall" kommt am 1. November ins Kino.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Cannes: Diane Kruger zur besten Schauspielerin gekürt
Mit ihrer ersten großen Rolle in einer deutschen Produktion landet Schauspielerin Diane Kruger beim Filmfestival in Cannes gleich mal den Hauptgewinn. Die Freude ist …
Cannes: Diane Kruger zur besten Schauspielerin gekürt
Richard Gere stört sich nicht an seinem Alter
Er spielte den "American Gigolo" und verführte das "Pretty Woman". Trotzdem zählt für Richard Gere nur die Gegenwart.
Richard Gere stört sich nicht an seinem Alter
Pfeifkonzert gegen Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Helene Fischer singt beim Pokalfinale und bekommt Pfiffe statt Applaus. War das nur ein Missverständnis der Frankfurter Fans? Oder zeigt sich da Kommerzkritik? Der DFB …
Pfeifkonzert gegen Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Liam Cunningham bereitet sich auf Ende der Serie vor
De "Game of Thrones"-Star Liam Cunnigham bereitet sich auf das Leben nach der Serie vor. Angst vor ausbleibenden Rollenangeboten muss er nicht haben.
Liam Cunningham bereitet sich auf Ende der Serie vor

Kommentare