+
April, April: Til Schweiger im Nachrichtenstudio... Foto: Britta Pedersen

April, April: "Tagesschau"-Sprecher Til Schweiger

Berlin (dpa) - Am 1. April foppen Behörden, Firmen, Medien oder Institutionen gerne die Öffentlichkeit mit verqueren Meldungen. Erste unglaubliche Geschichten waren schon in den Morgenstunden des markanten Datums im Umlauf.

So kündigte das Rote Kreuz in Bayern an, dass Notärzte künftig ihre Patienten per E-Bike ins Krankenhaus bringen. Die Erotik-Messe Venus in Berlin verhängt laut Pressemitteilung angeblich ein Nacktverbot für die Models - wegen Erkältungsgefahr. Die Wasserbetriebe in der Hauptstadt vermeldeten: Die Berliner müssen wegen Gullygestanks strikte Spülzeiten für die Morgentoilette einhalten. Und Filmstar Til Schweiger nuschelt sich laut ARD-aktuell bald als Moderator durch die "Tagesschau".

Til Schweiger moderiert Tagesschau

Spülzeiten in Berlin

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ed Sheeran kommt unter die Haube: "Wir sind sehr glücklich und verliebt“
Der britische Popstar und Sänger Ed Sheeran wird seine Freundin heiraten. Das gab der 26-Jährige über Instagram bekannt.
Ed Sheeran kommt unter die Haube: "Wir sind sehr glücklich und verliebt“
Royal-Hochzeit: Tausende fordern Haus für Obdachlosenhilfe
"Sie haben bestimmt genug Toaster", schreibt der britische Komiker Russel Brand in seiner Online-Petition. Seine Forderung, Prinz Harry ein Gebäude für eine …
Royal-Hochzeit: Tausende fordern Haus für Obdachlosenhilfe
Kim Kardashian und Kanye West nennen ihre Tochter "Chicago"
Das dritte Kind von Kim Kardashian und Kanye West heißt "Chicago". Entertainerin Kardashian gab den Namen der neugeborenen Tochter auf ihrer Webseite bekannt.
Kim Kardashian und Kanye West nennen ihre Tochter "Chicago"
US-Musiker Tom Petty starb an Medikamenten-Überdosis
Eine Überdosis an Medikamenten ist die Ursache für den Tod des Musikers Tom Petty im Oktober vergangenen Jahres. Das hat der zuständige Chefpathologe nun mitgeteilt.
US-Musiker Tom Petty starb an Medikamenten-Überdosis

Kommentare