+
Freude über den Titel: Lena Meyer-Landrut und Noah-Levi.

Noah-Levi aus Berlin

Dieser 13-Jährige gewinnt "The Voice Kids 2015"

Berlin - Riesenjubel bei Noah-Levi: Der 13-Jährige hat die Sat.1-Show „The Voice Kids“ gewonnen. Der Berliner überzeugte die TV-Zuschauer im Finale mit einer Ballade - er sang seine Version des Liedes „I see Fire“ von Ed Sheeran.

Damit setzte sich im dritten Durchgang der Show erstmals ein Nachwuchstalent durch, das von der deutschen ESC-Siegerin Lena Meyer-Landrut (23) gecoacht worden war. Sie reagierte begeistert.

Das Nachsehen hatten zwei elfjährige Mädchen: Die Schweizerin Zoë, die das Soulstück „Light on“ vortrug, sowie Cosma aus Hamburg, die das Alexa-Feser-Popcover „Gold von morgen“ sang. In der Show waren sie die Schützlinge der Sänger Mark Forster und Johannes Strate.

Noah-Levi erhält jetzt eine Ausbildungsförderung in Höhe von 15 000 Euro sowie das Anrecht auf einen Plattenvertrag. Ob er diese Möglichkeit wahrnimmt, entscheiden die Eltern.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Ganze Familie freut sich“: Michael Douglas wird Opa
Michael Douglas darf sich über Familien-Nachwuchs freuen - dank eines ehemaligen Sorgenkindes. Der Schauspielstar kann die Niederkunft offenbar gar nicht mehr abwarten.
„Ganze Familie freut sich“: Michael Douglas wird Opa
Mit dem Fahrrad durch die Moskauer Rush-Hour
Ein Hype geht durch Moskau: Fahrradfahren soll der Millionenstadt neue Lebensqualität einhauchen. Im Zentrum können die Hauptstädter seit neuestem auch Elektrofahrräder …
Mit dem Fahrrad durch die Moskauer Rush-Hour
Spekulationen in Südafrika über Charlize Therons neuen Ring
Oscar-Preisträgerin Charlize Theron (42) hat in ihrer südafrikanischen Heimat Medien-Spekulationen über einen möglichen neuen Mann an ihrer Seite ausgelöst.
Spekulationen in Südafrika über Charlize Therons neuen Ring
Diane Keaton hat in Beziehungen nicht geglänzt
Die Chemie muss stimmen in der Liebe. Diane Keaton hat da so ihre Erfahrungen gemacht.
Diane Keaton hat in Beziehungen nicht geglänzt

Kommentare