+
Bald steht fest, wer der schönste Mann Deutschlands sein soll. Foto: mgc-foto/Archiv

18 Männer wollen "Mister Germany 2015" werden

Linstow (dpa) - Der schönste Mann Deutschlands soll in einem großen Finale gekürt werden.

Im Finale des "Mister Germany" in Linstow (Mecklenburg-Vorpommern) konkurrieren 18 junge Männer aus allen Teilen Deutschlands um den Sieg. Nach Angaben des Veranstalters, der Miss Germany Corporation Oldenburg, winken den Gewinnern Sachpreise oder eine Karriere als Model.

Die Männer müssen im Van-der-Valk-Ferienresort zweimal vor eine Jury treten - einmal im Anzug und dann in Jeans mit freiem Oberkörper. Dabei werden sie auch interviewt. Der Sieger soll kurz vor Mitternacht feststehen.

Beworben hatten sich 1122 Männer. Im Vorjahr gewann der Düsseldorfer Oliver Sanne, der 2015 als "Bachelor" bei RTL zu sehen sein soll.

Veranstalter

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tim Mälzer: TV-Koch bei Dreharbeiten für Pro7-Show verbrannt - Klinik
Tim Mälzer hat sich bei Dreharbeiten verletzt. Am Set zur ProSieben-Show „Joko gegen Klaas – Das Duell um die Welt“ in Prag hat sich der TV-Koch verbrannt und musste in …
Tim Mälzer: TV-Koch bei Dreharbeiten für Pro7-Show verbrannt - Klinik
Tim Mälzer bei Dreharbeiten für TV-Show leicht verletzt
Schock für Tim Mälzer: Der TV-Koch hat sich laut "Bild" am Set einer Fernsehshow am Gesicht verletzt.
Tim Mälzer bei Dreharbeiten für TV-Show leicht verletzt
Eva Longoria: "Familien gehören zusammen"
Im Streit um die Trennung illegal Eingewanderter von ihren Kindern hat sich jetzt auch Eva Longoria zu Wort gemeldet. Die Schauspielerin ist vor kurzem selbst Mutter …
Eva Longoria: "Familien gehören zusammen"
Fünfte Woche in Folge: 90 Millionen Euro im Eurojackpot
Er wird und wird nicht geknackt: Bereits in der fünften Woche nacheinander liegen 90 Millionen Euro im Topf und warten auf einen Gewinner.
Fünfte Woche in Folge: 90 Millionen Euro im Eurojackpot

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.