Wie kamen die da rein? Schlagerstar hat Verdacht

1,5 Tonnen Wendler-Tonträger in Altkleider-Container entdeckt

  • schließen

Dortmund - So viel Wendler auf einmal: In einem Altkleider-Container der Kolpingsfamilie wurden 4500 Tonträger des Schlagerstars gefunden. Wie sie dahin gekommen sind? Eine gute Frage.

Normalerweise liegen in einem Altkleider-Container alte Jeans, Pullover und T-Shirts. Kleidung, die manch einer nicht mehr tragen will und sie anderen lieber spendet. So weit, so gut. Manchmal gibt es so viele Spenden, dass sich die Kleidung schon auf der Straße stapelt. Manchmal geschieht das aber auch, wenn die Container Opfer von Vandalismus wurden. Als das Service-Team, das die Container, leert zu einem Altkleider-Container der Kolpingsfamilie in Dortmund-Derne gerufen wurde, dachten sich die Mitarbeiter also zunächst nichts Besonderes dabei. Wahrscheinlich wieder Vandalismus.

Doch diesmal nicht. Der Container war bereits bis oben hin voll - mit tausenden Tonträgern von Schlagerstar Michael Wendler. Alle original verpackt und unversehrt. Die CDs und DVDs sollten nun mit der „Aktion Wegwerfmusik“ zu niedrigen Preisen verkauft werden. So sollten wenigstens die Zusatzkosten, die durch die „Spende“ verursacht wurden, wieder reinkommen.

Wurde Michael Wendler bestohlen?

Michael Wendler, genannt „Der Wendler“.

Die Lagerung der Tonträger kostet die Kolpingsfamilie nämlich rund 1500 Euro. Geld, das nun für andere soziale Projekte fehlt. Doch wie kamen die Tonträger in den Altkleider-Container? Hat der Schlagerstar sie selbst dort abgelegt? Im Gegenteil. Gegenüber derBild-Zeitung erklärt der Sänger, jemand hätte die CDs und DVDs von seinem Anwesen gestohlen. Wendler soll mit seinem Anwalt bereits eine Anzeige wegen Hausfriedensbruch und Diebstahl vorbereiten, so die Bild-Zeitung

Da es sich bei den Tonträgern nun möglicherweise um Diebesgut handelt, können sie vorerst nicht von der Kolpingsfamilie verkauft werden. Die Aktion „Wegwerfmusik“ liegt derzeit also erst einmal auf Eis. Wie es nun weitergeht, bleibt abzuwarten.

Mehr Informationen zu dem Thema finden Sie bei unserem Partnerportal Westfälischer Anzeiger.

Rubriklistenbild: © dpa/Screenshot/Snacktv

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Prinz Harry legt überraschendes Geständnis ab
So offen hat bisher noch kein Angehöriger des Königshauses über das Thema gesprochen: Doch nun legte Prinz Harry in einem Interview ein überraschendes Geständnis ab.
Prinz Harry legt überraschendes Geständnis ab
Kuschel-Diplomatie: Zwei Pandas in Berlin
Es fehlte nur noch der rote Teppich: Berlin hat seinen beiden neuen Pandabären für den Zoo bei ihrer Ankunft aus China einen hochoffiziellen Empfang am Flughafen …
Kuschel-Diplomatie: Zwei Pandas in Berlin
Tilda Swinton wollte nur einen einzigen Film drehen
Sie wollte nur einen Auftritt absolvieren. Aber Tilda Swinton enfindet sich immer wieder neu.
Tilda Swinton wollte nur einen einzigen Film drehen
Pierre Richard: Bei Frauen kann Humor nie schaden
Sein neuer Film läuft gerade in dne Kinos an. Pierre Richard glaubt an die Kraft des Lachens.
Pierre Richard: Bei Frauen kann Humor nie schaden

Kommentare