Auktion für Filmliebhaber

Riesensumme für Chaplins Markenzeichen

Los Angeles - Seine Melone und sein Gehstock gehörten zu Charlie Chaplin wie sein Bärtchen. Jetzt wechselten die Markenzeichen des Stummfilmstars auf einer Auktion für Filmliebhaber den Besitzer.

Die beiden Accessoires aus Chaplins berühmter Rolle als „Vagabund“ erzielten bei einer Auktion in Los Angeles 62.500 Dollar (umgerechnet fast 50.000 Euro). Melone und Stock waren nach Angaben des Auktionshauses Bonhams Bestandteil einer Versteigerung verschiedener Hollywood-Liebhaberstücke am Sonntag. Chaplin (1889 - 1977) spielte als „Vagabund“ einen Landstreicher mit dem Charme eines Gentlemans.

Bei der Auktion am Sonntag fand auch eine Sammlung von Fotos der Schauspielerin Marilyn Monroe für 21.250 Dollar (knapp 16.600 Euro) ein neues Zuhause. Eine Malerei von Entertainer Frank Sinatra kam für 10.625 Dollar (rund 8.000 Euro) unter den Hammer, und ein handschriftlicher Brief von John Lennon mit einer Zeichnung von ihm und Yoko Ono ohne Kleider wechselte für 25.000 Dollar (knapp 20.000 Euro) den Besitzer.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Styling-Tipp: Diese Kleidung macht jünger
Wer sich morgens beim Blick in den Spiegel alt fühlt, der muss nicht enttäuscht in den Tag starten. In dem Fall fehlen nur die richtigen Kleidungsstücke, in den …
Styling-Tipp: Diese Kleidung macht jünger
Das klassische Schönheitsideal 90-60-90 wankt
"Und Germany's Next Topmodel ist..." - bereits zum zwölften Mal kürt Heidi Klum am Donnerstagabend die Gewinnerin ihrer Erfolgs-Castingshow. Doch das …
Das klassische Schönheitsideal 90-60-90 wankt
Heinrich Popow steigt bei "Let's Dance" aus
Gerade noch schaffte er es knapp in die nächste Runde, jetzt muss Heinrich Popow "Let's Dance" doch verlassen. Ein anderes Tanzpaar bekommt dafür eine zweite Chance.
Heinrich Popow steigt bei "Let's Dance" aus
„Nix drin“: So böse parodiert Carolin Kebekus Bibis Flop-Song
München - Nur wenige Wochen nach der Veröffentlichung ihres Songs „How it is“ wird Bianca Heinicke noch immer mit Spott und Hohn überschüttet - diesmal tobte sich …
„Nix drin“: So böse parodiert Carolin Kebekus Bibis Flop-Song

Kommentare