70-Jährige verklagt Eminem

- London - US-Rapper Eminem (30) wird von der 70 Jahre alten Harlene Stein wegen geistigen Diebstahls verklagt. Die alte Dame beschuldigt den Rapper in ihrer Klageschrift, für seinen Song "Guilty Conscience" auf dem Album "Slim Shady" ein Lied ihres 1988 gestorbenen Mannes Ronald Stein verwendet zu haben.

<P>Dieser hatte den Originaltitel "Pigs Go Home" 1970 für einen Film geschrieben. Die Klage richtet sich auch gegen den Produzenten Dr Dre sowie Eminems Plattenfirma. </P><P>Die Höhe des von Stein geforderten Schadenersatzes wird nicht beziffert. Da von "Slim Shady" knapp fünf Millionen Exemplare verkauft wurden, kann die alte Dame aber bei Erfolg vor Gericht mit einer großen Summe rechnen. Erst vor kurzem hatte Eminem seinem früheren Schulkameraden DeAngelo Bailey außergerichtlich viel Geld gezahlt, weil dieser sich durch seine Beschreibung als "fetter Rowdy" beleidigt fühlte.<BR></P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alessio und die rätselhafte Hand: Was verbirgt Sarah Lombardi?
Sarah Lombardi postet ein scheinbar harmloses Facebook-Foto von Söhnchen Alessio - und befeuert damit sogleich wilde Spekulationen, ob sie ihr Liebes-Chaos doch noch …
Alessio und die rätselhafte Hand: Was verbirgt Sarah Lombardi?
Das Baby ist da! Statham und Huntington-Whiteley sind Eltern 
Nun ist es offiziell:  Mit einem berührenden Instagram-Post bestätigte die Schauspielerin Rosie Huntington-Whiteley am Mittwoch die Geburt ihres Sohnes.
Das Baby ist da! Statham und Huntington-Whiteley sind Eltern 
Schöpfer von Paddington Bär ist tot
Seine Erfindung verzauberte tausende Kinder weltweit. Nun starb Michael Bond, der Erfinder von Paddington Bär.
Schöpfer von Paddington Bär ist tot
Schauspieler Semmelrogge: „Die Muckibude ist mein Mekka.“
Martin Semmelrogge braucht täglich seinen Sport. Gerade das Fitnessstudio ist ihm deshalb geradezu heilig.
Schauspieler Semmelrogge: „Die Muckibude ist mein Mekka.“

Kommentare