+
Findet, dass er für seine weiblichen Fans Verantwortung trägt: a-ha-Sänger Morten Harket. Foto: EPA/Walter Bieri

A-ha-Sänger Harket und sein Verhältnis zu Groupies

München (dpa) - Morten Harket, Frontman der norwegischen Popband a-ha, will auf Avancen weiblicher Fans nie eingegangen sein. Das Verhältnis zu Groupies sei "wie das zwischen Arzt und Patientin", sagte der 56-Jährige der "Süddeutschen Zeitung": Es habe nichts Normales.

"Wir sprechen von Mädchen, die sonst vorsichtig wären, orientiert an Scham und Regeln. Die keine Grenzen überschreiten würden. In Gegenwart eines Stars greifen die Schutzmechanismen bei einigen nicht mehr", sagte Harket. Als Star trage er deshalb für seine weiblichen Fans Verantwortung.

Auch das Angebot seines Leibwächters, ihm jedes gewünschte Mädchen aus der Fangemeinde von a-ha zu bringen, habe er konsequent abgelehnt. "Manche Rockstars finden: Ein Groupie mit aufs Zimmer nehmen? Hey, wir sind beide erwachsen, wo ist das Problem! Aber diese Meinung teile ich einfach nicht", erklärte er.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schock für weibliche Fans: „The Walking Dead“-Star und Diane Kruger ein Paar?
Los Angeles - Liebe Damen, jetzt müsst ihr ganz stark sein: „The Walking Dead“-Star Norman Reedus ist offenbar vergeben. Ist das der Auslöser für einen Fan-Aufstand?
Schock für weibliche Fans: „The Walking Dead“-Star und Diane Kruger ein Paar?
Marc Terenzi nutzt Dschungelsieg für seine Karriere
Marc Terenzi, Ex-Mann von Sarah Connor, steht einen Monat nach dem Sieg der RTL-Dschungelshow als Musiker auf der Bühne. Die Sendung hat seiner Karriere Schwung gegeben. …
Marc Terenzi nutzt Dschungelsieg für seine Karriere
James Corden parodiert "La La Land"-Song
James Corden kann gut mitsingen - das zeigt er seit Jahren in seinem Auto-Karaoke. Die Panne bei den Oscars veranlasste den Briten nun zu einer Solo-Nummer: eine Parodie …
James Corden parodiert "La La Land"-Song
Weitere Oscar-Panne: Tote aus Gedenkvideo ist noch am Leben
Los Angeles - Die Oscars 2017 müssen mit einer weiteren Panne leben: Bei der Würdigung der Toten wurde das Bild einer Frau gezeigt, die noch quicklebendig ist. 
Weitere Oscar-Panne: Tote aus Gedenkvideo ist noch am Leben

Kommentare