+
Benny Andersson und Anni-Frid Lyngstad. Hält der 63-Jährige schon Ausschau nach seinen ehemaligen ABBA-Kollegen?

Comeback von ABBA? - "Keine schlechte Idee"

Stockholm/London - Steht das legendäre Popquartett ABBA vor einer Wiedervereinigung? Benny Andersson (63) bezeichnet ein Comeback in einem Interview als "keine schlechte Idee".

Völlig neue Abba-Töne zu einer möglichen Wiedervereinigung nach 27 Jahren: “Ja, warum denn nicht? Das ist keine schlechte Idee.“ Benny Andersson (63), Ex-Mitglied des legendären schwedischen Popquartetts, hat mit seiner Äußerung in der Londoner Zeitung “Times“ am Donnerstag neue Hoffnungen auf gemeinsame Musik-Auftritte mit Björn Ulvaeus (64) und den Sängerinnen Agnetha Fältskog (59) und Anni-Frid Lyngstad (64) geweckt.

Bisher wurde ein Bühnen-Comeback stets kategorisch ausgeschlossen. Das Quartett hatte sich 1983 nach vielen Welthits wie “Dancing Queen“, “Fernando“ und “Take A Chance On Me“ getrennt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Heinrich Popow steigt bei "Let's Dance" aus
Gerade noch schaffte er es knapp in die nächste Runde, jetzt muss Heinrich Popow "Let's Dance" doch verlassen. Ein anderes Tanzpaar bekommt dafür eine zweite Chance.
Heinrich Popow steigt bei "Let's Dance" aus
„Nix drin“: So böse parodiert Carolin Kebekus Bibis Flop-Song
München - Nur wenige Wochen nach der Veröffentlichung ihres Songs „How it is“ wird Bianca Heinicke noch immer mit Spott und Hohn überschüttet - diesmal tobte sich …
„Nix drin“: So böse parodiert Carolin Kebekus Bibis Flop-Song
Beth Ditto möchte unbedingt ein Baby
Ihr Leben als Rockstar ist nicht unbedingt kinderfreundlich. Trotzdem möchte Beth Ditto (35) nicht auf Nachwuchs verzichten.
Beth Ditto möchte unbedingt ein Baby
Nicole Kidman fordert mehr Unterstützung für Regisseurinnen
Im Filmgeschäft müsse sich etwas ändern, findet die Schauspielerin. Sie beklagt, dass es - wie in vielenen anderen Branchen auch - immer noch überwiegend Männer sind, …
Nicole Kidman fordert mehr Unterstützung für Regisseurinnen

Kommentare