+
Abba (von links nach rechts): Benny Andersson, Anni-Frid Lyngstad, Agnetha Fältskog und Björn Ulvaeus.

Abba: Gibt es ein Comeback?

Hamburg - Agnetha Fältskog (63), einst Sängerin von Abba, heizt die Gerüchte um ein Comeback der schwedischen Band an: Sie könne sich vorstellen, dass die Gruppe wieder gemeinsam auftritt.

„Vielleicht ein Konzert für einen wohltätigen Zweck? Ich würde jedenfalls nicht von vorneherein Nein sagen“, sagte die Sängerin dem „Zeitmagazin“ (Donnerstag). Sie selbst singt wieder, am 10. Mai wird ihr Soloalbum „A“ veröffentlicht. „Ich bin ja ein A von Abba“, erklärte Fältskog die Namensgebung in dem Interview. Den Abba-Hit „The Winner Takes It All“ höre sie heute noch gern. Abba, benannt nach seinen Mitgliedern Agnetha, Anni-Frid, Björn und Benny, hatte sich 1982 aufgelöst. Ein Comeback galt bislang als ausgeschlossen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Conchita Wurst erwägt Karriere als Mann
Als Travestiekünstler ist Conchita Wurst sehr erfolgreich. Dennoch denkt er über eine Karriere als Mann nach. Bis dahin stehen aber noch mehrere Projekte an, unter …
Conchita Wurst erwägt Karriere als Mann
Ed Sheeran schaut Sheeran-Doku mit Fans auf Berlinale
Einmal mit Ed Sheeran im Kino sitzen und einen Film anschauen. Welcher Fan träumt wohl nicht davon? Auf der Berlinale war der Superstar gleich noch Protagonist auf der …
Ed Sheeran schaut Sheeran-Doku mit Fans auf Berlinale
Helene Fischer rührte Fans mit Liebeserklärung an Florian Silbereisen
Bei ihrem Comeback in Wien rührte Helene Fischer ihre Fans mit einer Liebeserklärung an Florian Silbereisen.
Helene Fischer rührte Fans mit Liebeserklärung an Florian Silbereisen
Kuriose Pläne: Wird Conchita Wurst demnächst als Mann auftreten?
Der Travestiekünstler Conchita Wurst ist offenbar nicht abgeneigt, sich demnächst von seiner bislang unbekannten männlichen Seite zu zeigen. 
Kuriose Pläne: Wird Conchita Wurst demnächst als Mann auftreten?

Kommentare