+
Abba (von links nach rechts): Benny Andersson, Anni-Frid Lyngstad, Agnetha Fältskog und Björn Ulvaeus.

Abba: Gibt es ein Comeback?

Hamburg - Agnetha Fältskog (63), einst Sängerin von Abba, heizt die Gerüchte um ein Comeback der schwedischen Band an: Sie könne sich vorstellen, dass die Gruppe wieder gemeinsam auftritt.

„Vielleicht ein Konzert für einen wohltätigen Zweck? Ich würde jedenfalls nicht von vorneherein Nein sagen“, sagte die Sängerin dem „Zeitmagazin“ (Donnerstag). Sie selbst singt wieder, am 10. Mai wird ihr Soloalbum „A“ veröffentlicht. „Ich bin ja ein A von Abba“, erklärte Fältskog die Namensgebung in dem Interview. Den Abba-Hit „The Winner Takes It All“ höre sie heute noch gern. Abba, benannt nach seinen Mitgliedern Agnetha, Anni-Frid, Björn und Benny, hatte sich 1982 aufgelöst. Ein Comeback galt bislang als ausgeschlossen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
München - Stehende Ovationen für Bruno Ganz, je zwei Preise für „Willkommen bei den Hartmanns“, „Toni Erdmann“ und „Vorwärts immer“: Beim Bayerischen Filmpreis wurden …
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
Uri Geller: CIA bestätigte übersinnliche Fähigkeiten
München - War sein Löffel-Verbiegen doch keine Illusion? Ein jetzt freigegebener Geheimbericht enthüllt, dass das CIA einst die paranormalen Fähigkeiten von Uri Geller …
Uri Geller: CIA bestätigte übersinnliche Fähigkeiten
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz
Eine wissenschaftliche Veröffentlichung zu künstlicher Intelligenz sorgte für Staunen: Eine der Autorinnen ist die Schauspielerin Kristen Stewart.
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz
Geständnis von Sarah Lombardi: Das läuft wirklich mit Michal T.
Berlin - Auf der Fashion Week verriet Sarah Lombardi, was wirklich zwischen ihr und Affäre Michal T. läuft und wie sie die aktuelle Situation zwischen sich und …
Geständnis von Sarah Lombardi: Das läuft wirklich mit Michal T.

Kommentare