+
Beatles-Album "Abbey Road".

Abbey-Road-Studios stehen unter Denkmalschutz

London - Die legendären Abbey-Road-Studios stehen jetzt unter Denkmalschutz. Damit dürfen die legendären Studios, die durch die Beatles berühmt wurden, nicht erheblich verändert werden.

Lesen Sie auch:

Das Hin und Her mit den Abbey Road Studios

Musiker wollen Abbey Road Studios retten

Mit der am Dienstag bekanntgewordenen Entscheidung dürfen sie ohne Zustimmung der Regierung nicht in erheblichem Umfang baulich verändert werden. In den vergangenen Tagen hatte es Spekulationen und hitzige Debatten über die Zukunft der durch die Beatles berühmt gewordenen Studios im Norden von London gegeben.

Der angeschlagene Musikkonzern EMI kündigte am Montag an, sie doch nicht zu verkaufen. Erst vor einigen Tagen hatte der Musical-Komponist Andrew Lloyd Webber sein Interesse an einem Erwerb der Abbey-Road-Studios bekundet. Auch der National Trust, die britische Stiftung für Denkmalpflege, hatte sich in die Bemühungen um die Rettung der Studios eingeschaltet.

DAPD

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schock für Fans! Müller-Westernhagen sagt Konzerte ab
Schlechte Nachrichten für die, die Karten für eines der letzten drei Konzerte gehabt hätten: Marius Müller-Westernhagen muss krankheitsbedingt seine Tour abbrechen.
Schock für Fans! Müller-Westernhagen sagt Konzerte ab
Full-House-Star John Stamos hat sich verlobt
Seit zwei Jahren sind die beiden ein Paar: Nun will der US-Schauspieler John Stamos seine Freundin Caitlin McHugh heiraten.
Full-House-Star John Stamos hat sich verlobt
New Yorker Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Harvey Weinstein
Nach den Vorwürfen wegen sexueller Übergriffe, ermittelt nun auch die New Yorker Staatsanwaltschaft gegen den Filmproduzenten Harvey Weinstein.
New Yorker Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Harvey Weinstein
Cristiano Ronaldo spendet für Opfer der Waldbrände
Der portugiesische Fußballstar engagiert sich angesichts der verheerenden Waldbrände in seiner Heimat. Er soll die Kosten für die medizinische Versorgung von 370 …
Cristiano Ronaldo spendet für Opfer der Waldbrände

Kommentare