+
Ronan Keating, Mikey Graham und Shane Lynch von der Band Boyzone tragen den Sarg des Boyzone-Sängers Stephen Gaterly bei der Beerdigung am Samstag in Dublin.

Abschied von Boyzone-Sänger Stephen Gately

Frankfurt/Main - Angehörige, Freunde und Fans haben am Samstag in Dublin Abschied von dem vor einer Woche gestorbenen Boyzone-Sänger Stephen Gately genommen.

Rund 1.000 Menschen versammelten sich vor der St. Laurence O'Toole-Kirche und verfolgten den über Lautsprecher übertragenen Trauergottesdienst, wie die Nachrichtenagentur PA berichtete.

Boyzone-Gründer Louis Walsh nannte Gately “einen großartigen Menschen“. Die übrigen Mitglieder der Pop-Band - Ronan Keating, Mikey Graham, Shane Lynch und Keith Duffy - hatten eine Nachtwache für den 33-Jährigen abgehalten.

Zu den Trauergästen gehörten auch der frühere irische Ministerpräsident Bertie Ahern und Elton Johns Lebensgefährte David Furnish.

Gately starb am Samstag vor einer Woche auf Mallorca. Boyzone waren vor allem in den 90er Jahren mit Hits wie “No Matter What“ und “Words“ erfolgreich. Im vergangenen Jahr startete die Gruppe eine Comeback-Tour. Gately arbeitete außerdem als Solo-Künstler. Er hatte sich vor zehn Jahren in einer britischen Zeitung als homosexuell geoutet.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Lambada“-Sängerin tot: Wurde sie ermordet?
Rio de Janeiro - Die brasilianische Sängerin des Welthits „Lambada“, Loalwa Braz Vieira (63), ist tot aufgefunden worden. Im ausgebrannten Auto lag ihre verkohlte Leiche.
„Lambada“-Sängerin tot: Wurde sie ermordet?
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Berlin - Die schlechte Außenwirkung von Sarah Lombardi scheint abzufärben. Wegen eines Selfies mit der 23-Jährigen muss sich jetzt eine Bayern-Spielerfrau viele …
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby
Der Nachwuchs hat sich Zeit gelassen und ist länger als erwartet im Bauch seiner Mutter geblieben. Doch Donnerstagfrüh hat die Elefantenkuh Manari ihr Junges dann doch …
Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht
New York - Mit „Ironic“ hatte sie einen Welthit. Jetzt holte Alanis Morissette die Ironie ein: Anstatt ihr Geld zu vermehren, betrog der Manager der kanadischen Sängerin …
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht

Kommentare