A-cappella-Band Wise Guys sucht neuen Sänger

Köln - Eine der erfolgreichsten deutschen A-cappella-Bands, die Wise Guys, muss sich einen neuen Sänger suchen. Clemens Tewinkel werde die Gruppe zum Ende dieses Jahres verlassen, teilte die Band in Köln mit.

Tewinkel, der seit Gründung der Formation vor 13 Jahren dabei ist, wolle sich beruflich verändern. Er habe ein sehr gutes Examen in Physik "und ich kann - hoffe ich - ein sehr guter Programmierer/Physiker werden. Ich hätte auch große Lust noch zu promovieren", schreibt Tewinkel auf der Website der Band, die mit ihrem Album "Frei!" vor zwei Monaten auf Platz 2 der deutschen Charts schoss.

Die Band teilte mit, sie werde sich ab sofort auf die Suche nach einem Nachfolger begeben. "Zwar sind wir traurig, dass Clemens geht, gleichzeitig sehen wir aber auch die große Chance, uns mit einem neuen Wise Guy mit viel Schwung und neuen Ideen in eine gute und erfolgreiche Zukunft zu begeben." Das nächste Studioalbum solle wie vorgesehen 2010 erscheinen. Auch alle geplanten Konzerte fänden statt. Das Konzert in Essen am 20. Dezember werde der letzte Auftritt mit Tewinkel sein.

www.wiseguys.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers: Ehe-Aus
Nach acht gemeinsamen Jahren folgt jetzt offenbar das Aus: „Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers soll sich nach einem Medienbericht von ihrem Mann Andreas Pfaff getrennt …
„Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers: Ehe-Aus
Schwangere Herzogin Kate tanzt mit Paddington Bär
Die britische Herzogin Kate (35) hat am Montag spontan einen Tanz im Bahnhof Paddington Station in London aufgeführt. Eine Überraschung. Viele Termine hatte Kate in den …
Schwangere Herzogin Kate tanzt mit Paddington Bär
Roberto Blanco erzählt von der Seele und erntet Kritik
Roberto Blanco hat noch nie ein Geheimnis aus seinem Privatleben gemacht. Auch in seiner Autobiografie erzählt er offen. Kritik dafür gibt es vor allem von einer Seite.
Roberto Blanco erzählt von der Seele und erntet Kritik
Lotto-"Dreier" macht Spieler zum Millionär
Weniger ist mehr: Drei Richtige können manchmal schon den Millionär machen.
Lotto-"Dreier" macht Spieler zum Millionär

Kommentare