+
Adam Sandler neben seinem Stern auf dem "Walk of Fame" in Hollywood.

Adam Sandler bekommt Stern auf "Walk of Fame"

Los Angeles - Applaus auf dem “Walk of Fame“ für Adam Sandler (44): der amerikanische Komödien-Star hat am Dienstag auf Hollywoods berühmten Bürgersteig seine Sternen-Plakette enthüllt.

Bürgersteig seine Sternen-Plakette enthüllt. Nach Angaben der Veranstalter wurde für Sandler der 2431. Stern auf dem Hollywood Boulevard eingelassen. Zu der Feier brachte Sandler seinen kleinen Töchter Sadie und Sunny sowie seine “Kindsköpfe“-Kollegen Kevin James und Henry Winkler mit.

 Der Stand-Up-Komiker, der anfangs für die Satire-Show “Saturday Night Live“ witzige Dialoge schrieb, mischt seit über 20 Jahren im Filmgeschäft mit. Komödien wie “Waterboy“ und “Big Daddy“ spielten Millionen an den Kinokassen ein. Mit Drew Barrymore drehte er die romantischen Hit-Streifen “Eine Hochzeit zum Verlieben“ und “50 erste Dates“. Seine schräge Einzelgängerrolle in “Punch-Drunk Love“ (2002) brachte ihm viel Kritikerlob ein.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum wollte Shakira ihre Karriere beenden
Seit über zehn Jahren verzaubert Shakira ihre Fans mit ihrer unverwechselbaren Stimme. Doch offenbar stand ihre Karriere kurz vor dem aus - und das aus durchaus …
Darum wollte Shakira ihre Karriere beenden
Riesiges Süßwasser-Aquarium in der Schweiz eröffnet
Krokodile, Piranhas, Fellchen: Ein riesiges neues Süßwasser-Aquarium und Vivarium in der Schweiz zeigt Tiere und Ökosysteme aus aller Welt.
Riesiges Süßwasser-Aquarium in der Schweiz eröffnet
Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten für Hurrikan-Opfer
Jimmy Carter (93), George Bush Sen.(93), Bill Clinton (71), George W. Bush (71) und Barack Obama (56) nahmen gemeinsam an einem Benefizkonzert in College Station teil. …
Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten für Hurrikan-Opfer
Mathe-App macht Berliner Studenten zu Multimillionären
Als sie ihre Mathe-App entwickelten, gingen die Berliner Brüder Maxim und Raphael Nitsche noch zur Schule. Nun sind sie Anfang 20 und steigen ins internationale …
Mathe-App macht Berliner Studenten zu Multimillionären

Kommentare