+
Adel Tawil hat aus Hawaii eine "Macke" mitgebracht. Foto: Britta Pedersen

Mitbringsel

Adel Tawil schwört auf Kokosnuss-Wasser

Was bringt man aus Hawaii mit? Ein Hemd? Ein Surfbrett? Bei Adel Tawil ist es nichts von alledem. Der Sänger hat ein neues Wasser für sich entdeckt.

Bad Vilbel (dpa) - Popsänger Adel Tawil (38) steht seit einem Hawaii-Trip auf ein exotisches Getränk.

Er habe sein neues Album "So schön anders" auf Hawaii aufgenommen und von dort "eine Macke" mitgebracht, sagte Tawil am Montag dem Radiosender Hit Radio FFH. "Ich trinke Kokosnuss-Wasser, das ist richtig gut."

Er habe gehört, dass man damit überleben könne, ohne was zu essen. "Wasser alleine reicht nicht", meinte Tawil.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stuttgarter Café sagt Nein zu Jogginghosen
Jogginghosen sind bequem, aber nicht überall erwünscht. Im Stuttgarter Café "Le Théâtre" sind die legeren Beinkleider nicht gerne gesehen. Aber ganz so dogmatisch ist es …
Stuttgarter Café sagt Nein zu Jogginghosen
Otto Waalkes: Schlecht drauf bin ich selten
Komiker Otto Waalkes malt aus Leidenschaft. Dafür braucht er Geduld. Und Ostfriesentee. In Rust bei Freiburg zeigt er seine Bilder aus mehr als fünf Jahrzehnten. …
Otto Waalkes: Schlecht drauf bin ich selten
Traditionelle Thanksgiving-Parade in New York
Bunte Riesenballons, geschmückte Festwagen und Marching Bands: Die Thanksgiving-Parade in New York ist jedes Jahr ein Riesenspektakel.
Traditionelle Thanksgiving-Parade in New York
Günther Jauchs Promis erspielen 439 000 Euro
Einige Fragen waren dann doch zu schwer: Die Million blieb zwar unerreicht, aber bei Günther Jauchs Promi-Quiz wurde dennoch eine ordentliche Summe für den guten Zweck …
Günther Jauchs Promis erspielen 439 000 Euro

Kommentare