+
Adele räumte bei der Grammy-Verleihung sechs Trophäen ab.

Adele die große Favoritin bei Brit-Awards

London - Sängerin Adele und Singer-Songwriter Ed Sheeran sind die großen Favoriten bei der diesjährigen Verleihung der Brit-Awards.

Der 21-jährige Sheeran ist in vier Kategorien nominiert, unter anderem als bester Newcommer und sein Debut-Album “+“ als beste britische Platte. Mit ihrem zweiten Album “21“ räumte Adele bei der Grammy-Verleihung in Los Angeles gleich sechs Preise ab. In London ist sie für drei Auszeichnungen nominiert, unter anderem als beste britische Künstlerin und für das beste Album. Die Heroen des Britpop, Blur, sollen bei der Show am Dienstag einen Sonderpreis empfangen.

Fotos zur Grammy-Verleihung in Los Angeles

Fotos zur Grammy-Verleihung in Los Angeles

Für die musikalische Unterhaltung wird nicht nur Adele sorgen, die zum ersten Mal seit ihrer Operation wieder auftritt. Der Ex-Oasis-Gitarrist Noel Gallagher soll gemeinsam mit Chris Martin von Coldplay auftreten.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Extremer Massenandrang bei Autogrammstunde von YouTube-Star Mike Singer - vier Menschen verletzt
Bei einer Autogrammstunde von YouTube-Star Mike Singer (17) in Wuppertal hat es am Dienstag vier Verletzte gegeben.
Extremer Massenandrang bei Autogrammstunde von YouTube-Star Mike Singer - vier Menschen verletzt
Mit diesem heißen Foto bedankt sich Sophia Thomalla für ein Weihnachtsgeschenk
Sophia Thomalla bricht gerne die Regeln. Und wie bedankt sich die 28-Jährige für ein Weihnachtsgeschenk? Sie postet ein Foto davon auf Instagram und zeigt es wirklich …
Mit diesem heißen Foto bedankt sich Sophia Thomalla für ein Weihnachtsgeschenk
Wahrsagerin mit schlimmer Prophezeiung für Prinz Harry und Meghan Markle
Für das britische Fernsehen ist es wohl das Highlight des Jahres: Die Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle am 19. Mai. Eine Wahrsagerin hat allerdings keine guten …
Wahrsagerin mit schlimmer Prophezeiung für Prinz Harry und Meghan Markle
David Harbour unterstützt Greenpeace in der Antarktis
Der Schauspieler will sich für ein riesiges Meeresschutzgebiet einsetzen - und mit den Pinguinen tanzen.
David Harbour unterstützt Greenpeace in der Antarktis

Kommentare