+
Die Sängerin Adele kann sich vor Preisen kaum retten

Adele ist die große Gewinnerin der Grammys 

Los Angeles - Es war der Abend von Adele: Die Britin hat in der Grammy-Nacht am Sonntagabend (Ortszeit) in Los Angeles alle drei Hauptpreise gewonnen.

Ihre Platte „21“ wurde „Aufnahme des Jahres“ und „Platte des Jahres“, der Song „Rolling In The Deep“ das „beste Lied des Jahres“ 2011. Damit hat die 23-Jährige in allen sechs Kategorien, in denen sie nominiert war, auch die Preise gewonnen.

Nackte Haut und Pop: Die heißesten Fotos

Nackte Haut bei Popstars

Die britische Sängerin gewann zuvor schon den wichtigsten Musikpreis der Welt in der Kategorie „Beste Sololeistung“ für ihren Song „Someone Like You“. Zudem hatte sie ein kleines goldenes Grammophon in der Sparte „Bestes Popalbum“ für ihre Platte „21“ bekommen. Und auch das beste Kurzvideo war nach Meinung der Jury „Rolling In The Deep“ von der Britin.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schon wieder eine Tochter: „The Rock“ postet rührendes Baby-Foto
Schauspieler Dwayne „The Rock“ Johnson ist überglücklich: Der Action-Star ist wieder Papa geworden.
Schon wieder eine Tochter: „The Rock“ postet rührendes Baby-Foto
Dritte Tochter für US-Schauspieler Dwayne Johnson
Los Angeles (dpa) - Schauspieler Dwayne Johnson (45, "Fast & Furious", "San Andreas") und seine Freundin Lauren Hashian sind erneut Eltern geworden.
Dritte Tochter für US-Schauspieler Dwayne Johnson
So süß! Das sind die ersten Fotos von Williams und Kates drittem Baby
Herzogin Kate hat am Montag Royal Baby Nummer 3 zur Welt gebracht. Nun wird gerätselt: Welchen Namen geben Prinz William und Kate dem Jungen?
So süß! Das sind die ersten Fotos von Williams und Kates drittem Baby
George und Charlotte besuchen Geschwisterchen
Um 11.01 Uhr Ortszeit hat Herzogin Kate in Anwesenheit von Prinz William einen Jungen zur Welt gebracht. Jetzt wurde der Neuankömmling auch von George und Charlotte …
George und Charlotte besuchen Geschwisterchen

Kommentare