Karlsruhe erlaubt G20-Protestcamp - aber stark eingeschränkt

Karlsruhe erlaubt G20-Protestcamp - aber stark eingeschränkt
+
Wenn es darum geht Kindern zu helfen, dann ist für Angelina Jolie kein Halten mehr.

Familienerweiterung 

Adoptieren Brangelina bald das siebte Kind?

  • schließen

Los Angeles - Bekommt die Großfamilie von Angelina Jolie und Brad Pitt bald wieder Nachwuchs? Die Familie um Brangelina soll bald um ein weiteres adoptiertes Kind wachsen. Diesmal aus Syrien.  

Schauspielerin und UN-Sondergesandte für Flüchtlinge in Krisengebieten Angelina Jolie hat bekannterweise ein großes Herz. Und eine Vorliebe für eine große Familie. Gemeinsam mit ihrem Mann Brad Pitt hat die Schauspielerin drei leibliche Kinder, sowie drei adoptierte Kinder. Die Großfamilie ist bunt durchgemischt. Der älteste Sohn Maddox kommt aus Kambodscha, der elfjährige Pax aus Vietnam und die zehnjährige Zahara aus Äthiopien.

Die Familie soll jetzt, wenn es nach Angelina Jolie geht, noch größer werden. Auf einer ihrer Reisen als UN-Sonderbotschafterin lernte Jolie drei syrische Brüder kennen. Die Mutter starb bei einem Bombenanschlag. Der Vater wurde vom syrischen Militär verschleppt. Das Herz der Schauspielerin schmolz für die drei jungen Syrer sofort dahin. Am liebsten hätte sie gleich alle drei adoptiert.

Jolie will wenigstens einen der Jungen adoptieren

Ehemann Brad Pitt schob dem jedoch einen Riegel vor. Die Familie von sechs auf neun Kinder auf einen Schlag zu vergrößern,hielt er US-Medien zufolge für schwierig. Wie würden die anderen sechs Kinder darauf reagieren? Wenn es nicht alle drei sein dürfen, so will Jolie wenigstens einen der drei Jungen in ihrer Großfamilie aufnehmen. Die Papiere dafür seien bereits abgegeben, doch es könne noch zwischen vier und fünf Monaten dauern, bis eine Antwort kommt. Vielleicht startet das neue Jahr für Familie Jolie-Pitt also mit einem jungen Neuankömmling aus Syrien. 

mt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schöpfer von Paddington Bär ist tot
Seine Erfindung verzauberte tausende Kinder weltweit. Nun starb Michael Bond, der Erfinder von Paddington Bär.
Schöpfer von Paddington Bär ist tot
Schauspieler Semmelrogge: „Die Muckibude ist mein Mekka.“
Martin Semmelrogge braucht täglich seinen Sport. Gerade das Fitnessstudio ist ihm deshalb geradezu heilig.
Schauspieler Semmelrogge: „Die Muckibude ist mein Mekka.“
Heiraten am anderen Ende der Welt
Eine Kehrtwende der Kanzlerin und eine gewitterte Chance der SPD lassen den Bundestag wohl noch diese Woche über die sogenannte Ehe für alle abstimmen. Bislang reiste …
Heiraten am anderen Ende der Welt
Martin Semmelrogge: "Die Muckibude ist mein Mekka"
Er ist auf die Rolle des Bösewichts abonniert. Martin Semmelrogge spielt Theater und macht viel Sport.
Martin Semmelrogge: "Die Muckibude ist mein Mekka"

Kommentare