+
Sandor Tarics ist tot.

Sandor Tarics

Ältester Olympiasieger stirbt mit 102 Jahren

San Francisco - Der älteste Olympiasieger ist tot: Der ungarische Athlet Sandor Tarics, der bei den Olympischen Spielen 1936 in Berlin die Goldmedaille im Wasserpolo gewann, starb im Alter von 102 Jahren.

Das teilte Ungarns Olympisches Komitee am Samstag mit. Der gebürtige Budapester starb in San Francisco in den USA, wohin er 1948 nach der Machtübernahme der Kommunisten in seiner Heimat ausgewandert war.

Tarics galt seit 2011 als ältester lebender Olympiasieger, nachdem der italienische Radsportler Attilio Pavesi - ein Olympiagewinner von 1932 - gestorben war. Tarics war Mathematiker und Ingenieur und arbeitete in Kalifornien als Professor. In der Wissenschaft machte er sich insbesondere einen Namen mit seinen Arbeiten zum erdbebensicheren Bauen.

afp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Das Kindermädchen" nimmt es mit dem ZDF auf
Bei den Einschaltquoten liegt das ZDF oftmals vorne. Am Freitagabend holte sich jedoch die ARD den Sieg. Diesen verdankt der Sender seiner Komödie mit Saskia Vester.
"Das Kindermädchen" nimmt es mit dem ZDF auf
Digitaluhr zählt verbleibende Tage von Trumps Amtszeit
US-Präsident Donald Trump hat sehr viele Gegner. Einige von ihnen können das Ende seiner Amtszeit kaum abwarten. Deswegen haben sie in New York ein große Digitaluhr …
Digitaluhr zählt verbleibende Tage von Trumps Amtszeit
Sandra Hüller musste für "Fack ju Göhte" Angst überwinden
Der dritte Teil der Schulkomödie "Fack ju Göhte" kommt bald in die Kinos. Neu dabei ist die Schauspielering Sandra Hüller. Für sie stellte die Rolle einer Lehrerin eine …
Sandra Hüller musste für "Fack ju Göhte" Angst überwinden
Länder-Chefs wollen ARD und ZDF im Internet mehr erlauben
Seit langem fordern die öffentlich-rechtlichen Sender mehr Spielraum im Internet. Die Ministerpräsidenten wollen das nun möglich machen. Gleichzeitig fordern sie von ARD …
Länder-Chefs wollen ARD und ZDF im Internet mehr erlauben

Kommentare